Fragen zur Coverline

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martinaerika 03.03.10 - 17:05 Uhr

Mein ZB ist in diesem Monat nicht so der Hit...habe so am Anfang einige Temp ausgelassen, bzw. für mich nur bei Notizen vermerkt, weil ich krank war und Medikamente genommen habe....war aber so kurz ES wieder i.O.....die Tempi ist dann auch gestiegen, ich hatte einen sehr pos. Ovutest...und um den ES-Tag hatte ich unheimliche Rückenschmerzen...also so ein Ziehen an der linken Rückenseite...etwas über d. Niere....habe das mal als ES-Zeichen gedeutet....RICHTIG???

Auf jeden Fall habe ich jetzt auch eine Coverline....wie ist das damit? Die Tempi sollte nicht unter die Coverline gehen..darf sie denn mal genau auf ihr landen? Oder müsste die Tempi nach erfolgreicher Befruchtung eher nochmal steigen?

Liebe Grüße!

Beitrag von nadjakatja79 03.03.10 - 17:08 Uhr

HAllo!
Die Tempi darf sogar kurzfristig für 1-2 Tage unter die Coverline fallen;-), muß dann aber wieder steigen. Das hat irgendwie mit der Einnistungszeit zu tun#augen. Also nicht verzweifeln. Solange die Tempi wieder hoch geht ist alles in Ordnung.!
Viel Glück!#klee
LG Nadja

Beitrag von martinaerika 03.03.10 - 17:16 Uhr

Danke ;-).....könnt ja mal gerne mein ZB anschauen....naja, vielleicht lag ich diesen Monat wegen Krankheit auch total daneben..:-(

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=488624&user_id=890948