Nimmt jemand die Belara-Pille???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von corsarellina 03.03.10 - 17:20 Uhr

Wenn ja, bist Du damit zufrieden??
Merkst Du verbesserungen des Hautbildes??
Ist ja eine sog. Hautpille??

DANKE

Beitrag von fraz 03.03.10 - 17:57 Uhr

Hallo

Meine Tochter nimmt diese Pille seit sechs Wochen und ihr Hautbild hat sich schlagartig nach nur vier Wochen total verändert:
Kaum mehr Pickel, richtig schöne Haut, sie ist superglücklich!

Hoffe für sie, dass es so bleibt.
Die Anfangsschwierigkeiten waren allerdings nicht ohne:
Vier Wochen Nonstop- Blutungen haben sie sehr viel Kraft gekostet.

Nun hat sich alles eingependelt, das Durchhalten hat sich gelohnt.....

Beitrag von milkyw 03.03.10 - 19:12 Uhr

Hallo.

Habe sie auch genommen. Bei mir hatte sich Haut,äßig nix verändert. Ich hatte andere "probleme".
Vorallem nachdem ich aufgehört habe mit Belara. Habe 10 kg zugenommen und meine Haut wurde fettig/pickelig. Ich sah mit 22 aus wie ein Teenager. Nie wieder Pille!


Lg
milkyw

Beitrag von vvien 03.03.10 - 19:32 Uhr

Nehme sie schon über acht Jahre. Hatte überhaupt keine Probleme. Während der Stillzeit hatte ich schnell fettige haare und Pickel am Rücken. Jetzt, wo ich die Pille wieder nehmen kann, alles super rein.
LG

Beitrag von lilie684 03.03.10 - 21:50 Uhr

Hallo,

ich habe gestern die letzte Pille der Belara genommen. Die allerletzte für immer! Nie wieder!

Folgende Probleme kann ich dir sagen:

Alle 3-4 Tage Schmierblutungen
Wassereinlagerungen
und extreme Lustlosigkeit (den Unterschied merkte ich noch mehr, als ich einen Monat die Pille nicht nehmen konnte)

Bei mir ist die Pille durchgefallen!

Beitrag von hoernchen123 03.03.10 - 22:05 Uhr

Ich habe sie mal testweise genommen...nachdem ich schon nach 4 Wochen 4kg zugenommen hatte und dabei noch aussah wie ein Streuselkuchen und mir am Scheitel die Haare ausgingen, habe ich sie ganz schnell wieder abgesetzt. Nie wieder!

Beitrag von zuckermaus211 03.03.10 - 22:38 Uhr

Hi !!

Ich hatte sie von März 2009 bis Oktober 2009 genommen. es war alles wie immer bei mir hat sich nichts verändert. Das einzige was nach dem absetzten noch nicht passiert ist:"ich bin immer noch nicht schwanger:-(

LG Nadja

Beitrag von _traurige_ 04.03.10 - 08:02 Uhr

Ich hab die auch genommen, aber nur 4 Monate.

Ich hatte in der Zeit Wassereinlagerungen und noch schlimmer.. ständig Migräne.... dann hab ich die Pille weggelassen.. und gut war wieder...

Beitrag von corsarellina 04.03.10 - 10:40 Uhr

Danke für Eure Antworten, die jedoch sehr unterschiedlich ausfallen.

Beitrag von jurbs 04.03.10 - 19:20 Uhr

hab ich lang genommen .... haut war immer super ... lust war komplett weg (merkte ich aber erst hinterher)

Beitrag von sweetananas 08.03.10 - 16:46 Uhr

Hallo corsarellina,

ich habe die Belara fast 9 Jahre genommen. Wärend dieser zeit hatte ich keine Probleme, meine Haut Haare waren super die mens pünktlich keine schmierblutung!
Jetzt nach absetzten ging der Horror los :
die ersten zwei monate garkeine veränderung und dann fing es mit Haarausfall an ( hat sich nach 5 monaten gelegt) und unreine haut pickel und mitesser (hatte ich in meiner tiefsten pupertät nicht) kamen dazu! Seid fast 1 jahr nach absetzten der belara hab ich immer noch starke hautprobleme.
Die Zyklen schwancken zwischen 30-38 tage aber kurze blutungstage! Ich würde die belara im nachhinein nicht mehr nehmen, vor 9 jahren allerdings fand ich sie super ;-)