Er will einfach nix trinken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von residenz 03.03.10 - 17:43 Uhr

Hallo liebe Mamas,

ich habe ne Frage.
Mein Soh, 7 Monate alt, bekommt mittags Gemüsebreit, nachmittags Obst und abends ist er schon mit uns zusammen Brot. Er trinkt eigentlicht nur noch Morgens ne volle Mahlzeit Milch.
Jetzt meine Frage, wie viel trinken eure Mäuse so zum Essen und über den Tag verteilt? Denn mein kleiner verweigert grundsätzlich jegliches trinken. Egal in welcher Form und mit welchen Zutaten.
Langsam weiß ich mir keinen Rat mehr, wenn ich ihn lassen würde, würde er nur Morgens seine 150 bis 200 ml Milch trinken und das wars dann.

Vielen Dank schon mal für eure Tipps, Hilfe und Antworten.

Liebe Grüße

Beitrag von isa4711 03.03.10 - 18:23 Uhr

hallo,

alson ich stille noch recht viel und mache mir daher wenig gedanken über zusätzliches trinken. meiner möchte auch kaum tee, wasser, verdünnte säfte o.ä.
habe es aber vor kurzem versucht, ihn direkt aus einem "normalen" kunststoffbecher trinken zu lassen. und siehe da, so mag er es !!! vielleicht hilft dir das auch ?? meiner ist auch 7 monate.

LG
Isa

Beitrag von cookie79 03.03.10 - 18:28 Uhr

Hi,

Lucia ist auch 7 Monate und wollte anfangs nichts trinken, weder Tee noch Apfelsaft oder sonstwas, warm oder kalt: egal. #augen Ich hab es ihr immer wieder angeboten. Sie war eben gewohnt, dass aus der Flasche nur Milch kommt und etwas anderes war ihr wohl suspekt. Aber mittlerweile trinkt sie zu ihrer Gemüsemahlzeit mittags 25-125 ml Fencheltee mit Apfelsaft. Nachmittags gibts ein Obstgläschen, in Obst ist ja sowieso viel Wasser drin, da trinkt sie nichts dazu. Aber ich versuche ihr über den Tag verteilt immer mal wieder die Flasche anzubieten, damit sie sich dran gewöhnt. Ich ersetze auch keine weiteren Flaschenmahlzeiten durch Brei solange sie nicht mehr trinkt. Von meinen Jungs kenne ich das Problem gar nicht, die haben gleich ihre Flaschen auf Ex "abgepetzt". Ist wohl von Kind zu Kind unterschiedlich.

LG

Cookie