Stillen & Periode

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von weißnichtweiter 03.03.10 - 17:43 Uhr

Hallo,
unsere Tochter ist jetzt 9 Monate alt und ich stille sie noch zweimal am Tag und wenn sie nachts kommt. Ich habe bereits zweimal meine Tage wieder bekommen. Jetzt hätte ich sie am 26.02. bekommen müssen.
Mein Mann und ich haben mit einander geschlafen. Er war kurz ohne Kondom in mir. Danach haben wir es aber sofort übergestreift. Ich weiß ,das es sehr unvorsichtig war. Habe jetzt große Angst schwanger zu sein. Hat jemand von euch Erfahrung mit stillen und ob die Periode dann schon wieder regelmäßig kommt...
Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir antworten könntet. Ach ja bei meiner Tochter, absolutes Wunschkind waren zwei Test negativ, trotz Schwangerschaft. Erst ein Bluttest hat die Schwangerschaft bestätigt. Mein Hausarzt ist aber noch 2,5 Wochen im Urlaub und mein FRauenarzt noch 1,5 Wochen krank. Ich mache mich total verrückt und könnte mich für die unvorsichtige Verhütung echt ohrfeigen....

Beitrag von ponseclipse 03.03.10 - 18:48 Uhr

Hallo !

Hmmh, ich kann dich verstehen, meine Tochter ist nun fast ein Jahr, hatte meine Tage auch erst 2 Mal und...ich weiß, wie verrückt man sich machen kann. Da kann einem nur schwer jemand helfen.

Aber : bleib erst einmal ruhig !

Die Zyklen sind bei vielen anfangs noch recht unregelmäßig, vor allem, wenn man noch stillt. Dein Hormonhaushalt ist noch immer nicht wieder komplett ausgeglichen.
Mein zweiter Zyklus war 37 Tage lang, ich messe Temperatur, daher wusste ich recht gut, dass es bei mir länger dauern würde..., ansonsten..., kann man sich gut was ausmalen.

Wann hattet ihr unvorsichtigen GV ? Denkst du, es war auch in der fruchtbaren Zeit, wenn du einen regelmäßigen Zyklus hättest..?

Ich drücke dir die Daumen, dass deine Tage nun zügig kommen !!!

Alles Gute !

Beitrag von wunki 04.03.10 - 13:15 Uhr

Natürlich kannst du schwanger sein. Stillen heißt doch nicht, dass man nicht schwanger werden kann - auch wenn es immer noch weit verbreitet ist -.

Beitrag von malzbier75 04.03.10 - 19:03 Uhr

Die Wahrscheinlichkeit vom Lusttropfen schwanger zu werden ist sehr gering. Diejenigen, die vom Coitus Interruptus schwanger werden, haben wohl meistens eher ein Timingproblem, d.h. der Mann zieht einfach zu spät raus. Bei dir war er aber nur kurz ohne Kondom drin und war nicht mal annähernd vor der Erektion. Um eine Eizelle zu befruchten bedarf es ein paar mehr Spermien als die paar die möglicherweise in einem Lusttropfen sind.

Beitrag von lissi83 04.03.10 - 19:39 Uhr

Hi!

ich würde mich un nicht allzu verrückt machen! Es kann tehoretisch sein, dass man durch den Lusttropfen schwanger wird, da auch darin schon Spermien enthalten sind, aber es ist fast schon mehr als unwahrscheinlich! Vielleicht so wie...öhm 3 mal hintereinander nen 6er im Lotto;-) nee so genau weiß ich das natürlich nicht, wie hoch die wahrscheinlichkeit ist!

Aber rein medizinisch gesehen, ist der Lusttropfen auch nicht zur Befruchtung da, sondern um den ph-Wert der Scheide, etwas "Spermafreundlicher" zu machen und auf die "volle Ladung Spermien", vorzubereiten!! Der eigentliche ph-Wert lässt nämlich die Sperimien absterben! Der Lusttropfen verhindert dies eben etwas mehr!

Also abwarten und Tee trinken...aber trotzdem nicht nochmal machen;-)

lg