Wann Arbeitgeber sagen? - Sorgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blauviolett7 03.03.10 - 19:04 Uhr

Hallo Mädels,

bin jetzt Mitte 6. SSW.
Ich wollte es ihm heute eigentlich sagen, aber es ging nicht. #zitter(Kein ruhiger Moment, etc.) Eigentlich würde ich zeitlich noch warten wollen (bis min. 8. SSW ca. & MuPa), aber
1. MUSS ich es ja eigentlich mitteilen und
2. haben wir ein sehr persönliches, fast freundschaftliches Verhältnis und ich habe ein richtig schlechtes Gewissen, dass er es noch nicht weiß und ich schon länger.

Es geht auch um die Planung der Zukunft der Firma, ich bin seine einzige Angestellte. Die Firma wird bald aufgelöst und ich soll in eine neue mit übernommen werden. Dann gäbe es aber rein rechtlich wieder eine Probezeit. Darf er mich dann kündigen in der Probezeit oder gilt da das MuSchuG??
Eigentlich mag ich meinen Job und den Chef, ich mag meine Arbeit nicht verlieren. So ein freundschaftliches Verhältnis zum Chef kann echt besch**** sein!!! Hat VIELE Nachteile! #gruebel

Das Problem ist auch, dass ich "vollgequalmt" werde... :-( (Ja, darf allgemein nicht sein, ich weiß... aber bei so einer kleinen Firma schwer durchzusetzen.):-[

Wann würdet Ihr es an meiner Stelle sagen bzw. damit umgehen?

Wann und wie habt Ihr es gehandhabt? Wie waren die Reaktionen? Würde mich über viele Antworten freuen!!! #danke

Beitrag von emilysmami 03.03.10 - 19:05 Uhr

So bald wie möglich, denn als Schwangere genießt du einen besonderen Kündigungsschutz. Grüßle

Beitrag von babe2006 03.03.10 - 19:08 Uhr

hallöchen...

den besonderen kündigungsschutz geniesst du aber nur, wenn die Firma nicht zu macht...

der kündigungsschutz gilt normal auch nicht bei Übergabe der Firma...

aber wenn ihr so gut miteinander seid, sags ihm doch :)

alles gute

Beitrag von hellokittyfan-07 03.03.10 - 19:11 Uhr

hallo, ich hab es erst gesagt als ich den mutterpass in den händen hielt. voher kann so vieles passieren gut kann nun jetzt auch noch viel passieren aber der mutterpass war mir schon wichtig udn schwups 2 tage später kam der oberste chef und wollt ne kopie vom mutterpass haben. hätt ich es in der 6.ssw schon gesagt hätt ich den noch nicht gehabt hab ihn in der 8 ssw bekommen.
lg.nicole

Beitrag von sabsi1010 03.03.10 - 19:23 Uhr

Das hast du doch hoffentlich nicht gemacht?!?

Beitrag von hellokittyfan-07 03.03.10 - 19:50 Uhr

was hab ich nicht gemacht? kopie vom mutterpass? doch klar nur die seite wo der et steht brauch doch die personalabteilung. war bei meienr letzten schwangerschaft auch schon so

Beitrag von sabsi1010 03.03.10 - 20:33 Uhr

Du mußt niemanden deinen Mutterpass zeigen bzw was kopieren lassen!

Wenn dein AG eine Bestätigung der SS haben will, bekommst du die beim FA und der AG muss sie selbst bezahlen!

Beitrag von hellokittyfan-07 04.03.10 - 18:31 Uhr

naja was ist schon dabei die seite mit dme et zu kopieren finde das nicht tragisch bin ja froh arbeit zu haben und auch hinterher wieder dort hin zu dürfen. finde es wirklich nicht schlimm und es ist für die personalabteilung das die ausrechnen können wann die mutterschutzfrist beginnt usw.

Beitrag von kruemelmama2501 03.03.10 - 19:15 Uhr

Hallo,

wenn ihr so gut miteinander seid, dann sags ihm so schnell wie möglich. Ich habe gewartet bis ich meinen Mutterpass hatte (war vorher eh krank).
Reaktion meiner Chefin:
"Schön für Sie, schlecht für uns".
Sie hat dann ne Praktikantin auf meinen Platz gesetzt und mich in die hinterste Ecke geschoben. Allerdings auch wegen dem Dauergequalme meiner Kollegin.

LG
Nicole

Beitrag von zitronenscheibe 03.03.10 - 19:43 Uhr

Hallo, ich bin in der 10. woche und habe es noch nicht gesagt. Mein FA meinte, ich solle bis zur 12. Woche warten und so mache ich das auch. LG

Beitrag von blauviolett7 03.03.10 - 20:54 Uhr

Danke für die Antworten!!! :-)
Ich werde einfach mal schauen, wie es sich ergibt! #zitter

Letztendlich ist es das Baby und die Familie am Wichtigsten! Einen Job gibt's zur Not auch wo anders.. :-(