seit baby da hat sich die beziehung verändert..

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von jackie-33 03.03.10 - 19:06 Uhr

hallo,

eigentlich ist alles bestens, mein sohn ist ein ganz süsser gesunder junge. wir sind wahnsinnig stolz auf ihn aber nun fast 3 monate nach seiner geburt muss ich feststellen dass mein mann und ich nur mehr eltern sind!!! irgendwie fehlt mir das kuscheln nicht mal mehr so?? #gruebel

ich versteh nicht was passiert ist? ob das wieder besser wird??

liebe grüsse

Beitrag von -katjuschka- 03.03.10 - 19:18 Uhr

Mach dir keine Sorgen, das ist normal, ihr seid jetzt ja den ganzen Tag mit eurem Sohn beschäftigt und Abends wahrscheinlich einfach zu ko, um noch zu kuscheln, war bei uns auch so. Ausserdem, wenn du noch stillst, kann es an den Hormonen liegen, dass du nicht wirklich Lust hast.
lg -katjuschka-

Beitrag von seychella 03.03.10 - 19:21 Uhr

Da würde ich mich noch nicht verrückt machen. Bei uns war das auch so und mittlerweile (meine Kleine ist jetzt 6 Monate alt) spielt es sich wieder normal ein.
Aber ich kenne auch einige bei denen das WESENTLICH länger gedauert hat. Bei einer Bekannten von mir läuft jetzt auch schon seit 18Monaten nichts mehr in der Beziehung (seit der Geburt ihrer Tochter). Der FA meinte bei vielen normalisiert sich das erst nach 2 Jahren.
Also mach dich nicht verrückt und versuch dir einfach (wenn du Lust hast) ab und zu abends wenn das Baby im Bett ist die Zeit zum kuscheln mit deinem Partner zu nehmen. Das habe ich auch gemacht obwohl ich in dem Moment kein richtiges verlangen danach hatte, aber: Appettit kam beim essen und nun ist alles supi

Beitrag von anyca 03.03.10 - 20:32 Uhr

Das ist normal. Das "Kuschelbedürfnis" wird halt mit dem Baby ausgelebt ...

Beitrag von widowwadman 03.03.10 - 21:28 Uhr

Das wird nicht von selbst wieder, ihr muesst daran arbeiten. Euch Paar-Zeitraeume schaffen, ob das nun ist wenn der Kleine schlaeft, oder wenn ihr Oma und Opa mal ne Stunde Babysitten lasst.

Beitrag von widowwadman 03.03.10 - 21:30 Uhr

Ich meine mit "Paar-Zeit" uebrigens nicht nur Sex, sondern halt wirklich die Paar Beziehung, dass man den Partner nicht nur als Elternteil des gemeinsamen Kindes sieht, sondern als eigenstaendigen Menschen, mit dem man gern Zeit verbringt.

Beitrag von frau.mecker 04.03.10 - 08:45 Uhr

Du solltest nicht hier die Frage stellen, ob das Besser wird, sondern effektiv daran arbeiten.

Ein Baby erfordert in den ersten Jahren volle Aufmerksamkeit der Mutter und nimmt ihr somit das "Kuschelbedürfnis".

Die höchste Scheidungsrate resultiert in den 2 Jahren in denen aus Partner, Eltern wurden und man muss sich wirklich zusammenreissen, um nicht vollends nur als Mutter, Glucke und Erziehungsratgeber an den Mann abgestempelt zu werden.

Wichtig ist: Schaff dir selbst Freiräume, damit du auch Frau sein kannst.
Schafft euch als Paar Freiräume und dazu gehört auch "Arbeit und Erziehung´" wegzudeligieren.
(und es geht mit einem Baby, eine Ausrede es wird ja noch gestillt, zählt nicht)

mfg

Beitrag von gh1954 04.03.10 - 09:34 Uhr

Mit einem Baby verändert sich die Partnerschaft nicht, sie muss ganz neu definiert werden, sozusagen ein Neuanfang als Familie.

Der Zustand bei dir drei Monate nach der Geburt, ist nicht unnormal.

Aber wie schon jemand vor mir schrieb: "ES" wird nichts von allein besser.

Ihr müsst euch als Familie neu "booten".

Beitrag von mauz87 04.03.10 - 10:09 Uhr

Scheinbar bin Ich eine der Wenigen Frauen, bei denen es andersrum ist.Mein Ex hatte damals keine Lust mehr.Ich ganz im Gegenteil.Was mich sehr verletzte, obwohl Er keinerlei *arbeit* im Sinne des Kindes hatte.

Nunja dran arbeiten und nicht einfach nur sagen das ist *normal* .... Denn man kann dennoch abends mit dem Partner kuscheln ect.auch wenn man non Stop fürs Kind da ist.

Desweiteren niemals vergessen das man ein Paar ist und nicht nur Eltern. Das vergessen viele.Und das ist schade.

lG und viel Erfolg...