Backblech reinigen?!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von carmen87 03.03.10 - 19:14 Uhr

Hallo,

ich verzweifel noch. Meine Backbleche werden einfach nicht sauber.
Und irgendwie zerkratze ich sie immer wenn ich versuche sie sauber zu machen.
Kann mir jemand einen Tip geben wie ich sie am besten sauber machen kann?
Welches Mittel?
Welche Büste, Schwamm... o.ä. ?

Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen kann.

Liebe Grüße Carmen

Beitrag von engelchen28 03.03.10 - 19:20 Uhr

hi carmen!

mein tipp gg. alle wirklich fiesen flecken: backofenreiniger. über nacht einwirken lassen, dann abwaschen /-wischen.

klappt super!

lg
julia

Beitrag von carmen87 03.03.10 - 19:43 Uhr

Danke schön.

Beitrag von tiffels 03.03.10 - 19:21 Uhr

Hallo,

ich kratze den eingebrannten Schmutz mit dem Cerankochfeldschaber ab, dann sprühe ich das Blech mit Backofenspray ein und lasse es 1-2 Std. einwirken. Dann nehme ich einen Schwamm (nehme immer die gelben mit der schwarzen Scheuerseite) und schrubbe das Blech sauber. Durch das Backofenspray löst sich der Schmutz dann recht gut ab.

Bei mir verkratzt nichts.

Viel Erfolg,

LG
Susi

Beitrag von carmen87 03.03.10 - 19:42 Uhr

Danke. Nimmst du die Gelbe Seite vom Schwamm?

Beitrag von muffin357 03.03.10 - 20:10 Uhr

ich mach bei hartnäckigen flecken auch superdick backofenreiniger drauf und lass es bei harten fällen auch mal 2-3 tage einweichen

Beitrag von bottroperin1987 03.03.10 - 20:30 Uhr

hey

bei mr kommt alles in die spühlmaschiene..


lg Sandra

Beitrag von stracciatella 04.03.10 - 08:48 Uhr


habe ich auch gemacht dadurch hat sich das richtig festgesetzt ..es klebt total :-[ total blöd ... ich werds mit Backofenreiniger nochmals versuchen

Beitrag von schneckerl_1 03.03.10 - 21:38 Uhr

Ich kratze Eingebranntes auch mit dem Ceranfeldschaber ab und weiche das Blech paar Stunden in der Badewanne ein mit Allzweckreiniger.

Beitrag von galeia 04.03.10 - 09:16 Uhr

Das einzig wahre ist der Backofenreiniger von prowin. Der reinigt dir die Backbleche, dass sie aussehen wie neu. Google einfach mal danach.

LG H. #klee

Beitrag von anne53 04.03.10 - 09:49 Uhr

Ab und zu vorsichtig mit Salzsäure reinigen! Mach ich immer im Freien.
Meine Backbleche sehen nagelneu aus.

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von simone1811 04.03.10 - 11:45 Uhr

Hallo Carmen,
investiere einfach etwas Geld in die Backbleche von MIELE diese sind mit perfect clean und passen auch in jeden anderen Backofen.
Auf diesen Blechen bleibt nix hängen egal wie eingebrannt es aussieht. Die kannst Du einfach mit Spüli abwaschen.
Kosten 79 Euro pro Blech die aber sehr gut investiert sind.


https://www4.miele.de/b2c_tp2/b2c/start/(carea=0000000026&citem=00000000260000000012)/.do;jsessionid=(J2EE393653700)ID0314892950DB01688641141442444356End;saplb_*=(J2EE393653700)393653750


Liebe Grüße

Beitrag von flying-phoenix 06.03.10 - 10:11 Uhr

am besten reinige ich die reste, die mit dem backofenreiniger nicht ab gehen, mit dem astonish backofen- und herdreiniger. ist eine art putzstein und ist dabei so sanft, dass das keine kratzer gibt. (ohne den mag ich mein ceranfeld gar nicht gern sauber machen. )