ein leises-trauriges hallo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:17 Uhr

hey, ich will mich hier mal vorstellen, denn nun gehör ich schonwieder zu euch...meine kleine maus wird am so 10 monate und heut hab ich die bestätigung durch den arzt bekommen schon wieder schwanger zusein...ach mensch, mir ist grad zu heulen zumute, ich kann mich nicht freuen, ich wollte ab herbst ne neue ausbildung machen...

ich mach mir solch gedanken, wie es wohl wird mit zwei so kleinen hilfebedürftigen kids, sie sind doch dann nur 1,5 jahre auseinander, wie wird das wohl für mich werden???wie steckt das die große weg, aufeinmal nicht mehr alleine sein- verstehen tuts sie es ja noch nicht, was kommt auf mich zu? brauch ich nen geschwisterwagen, wie soll das mit der kohle werden, hab doch nur mind. elterngeld, hartz4 bekomm ich keins, weil mein freund selbstständig ist, er will aber endlich auch mal seine träume erfüllen und nicht nur für uns arbeiten gehen, er muss sogar meine krankenkasse bezahlen, weil ich es mir nicht leisten kann=(


kann mir wer helfen?

danke

Beitrag von hardcorezicke 03.03.10 - 19:20 Uhr

huhu da musst du durch... denn sonst hätte man besser aufpassen sollen

aber wenn egschwister doch so kurz auseinander sind ist es doch schön.. andere mütter oder familien schaffen es auch.. wieso nicht auch du/ihr..

LG

Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:30 Uhr

oh...hallo hardcorezicke...besser aufpassen, also was hätten wir deiner meinung noch machen können? wir haben mit cerazette und kondom verhütet, dazu kommt, dass ich noch voll gestillt habe!!!und nein, ich habe die pille nie vergessen, die hab ich regelmäßig um 18uhr genommen!!!!!

Beitrag von andrea87 03.03.10 - 19:29 Uhr

Andere junge Mütter schaffens auch.

"weil mein freund selbstständig ist, er will aber endlich auch mal seine träume erfüllen und nicht nur für uns arbeiten gehen" -> Hat er das so gesagt? Ohoh der dürft nicht mein Mann sein, schließlich hätte er auch was für tun können das ihr nicht schon wieder ein Kind bekommt, gehören schließlich 2 dazu. MÖchte er das 2. Kind?

LG Andrea & Mika (*22.07.07) & #baby Boy (*ET 29.07.10)

Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:33 Uhr

nein, das hat er nicht so gesagt, aber mir tut es höllisch leid, dass er solche gedanken hat(er hat es zugegeben) wir haben ja mit cerazette und kondom verhütet, also ziemlich sicher, aber eben nicht sicher genug...
naja er meinte erst, es ist meine entscheidung und er steht zu mir, wobei er meine entscheidung schon kannte...und vorhin meinte er, viell. denken wir ja in ein paar jahren, dass es so gut war...und ein wir schaffen das schon kam auch...

Beitrag von bountimaus 03.03.10 - 19:30 Uhr

Hi,

ich glaub #kratz so wie Du Dich anhörst das Du nicht in dieses Forum gehörst sondern eher zu "ungeplant Schwanger"

Sei mir nicht böse.. Aber wie konnte es soweit kommen ? #kratz

Hier sind wir eher alle sehr Glücklich Schwanger...

Aber falls ich Dich falsch verstehe, dann kläre mich bitte auf und ich freue mich mit Dir :-D

Sorry.... Es tut mir leid für Dich....#klee

Grüssle

Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:37 Uhr

also hier wird man hingestellt, als wenn man dumm wäre...wir haben verhütet mit pille und kondom!!!!

ich werde mich bestimmt bald freuen können, aber ersteinmal den schock verdauen darf man doch, oder???

aber wenn man hier nicht gewollt ist, dann geh ich wieder...früher war das forum hier freundlicher und man wurde nett begrüßt,egal mit welcher geschichte

Beitrag von hardcorezicke 03.03.10 - 19:40 Uhr

fühl dich doch nicht gleich angegriffen! ich hormone gehen durch.. sorry

Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:43 Uhr

=) bei mir auch, sorry

Beitrag von hardcorezicke 03.03.10 - 19:44 Uhr

schon ok... du wirst das schaffen... ander schaffen es auch

Beitrag von bountimaus 03.03.10 - 19:40 Uhr

#klatsch
#kratz


hab Dich nicht so hingestellt,aber bitte wenn Du Dich so hinstellst,dann bitte ....



Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:43 Uhr

sorry, bin grad etwas blöd drauf, nehms mir nicht übel!

Beitrag von bountimaus 03.03.10 - 19:44 Uhr

ich würd sagen Du gehst mal kurz an die Frische Luft...

Du bist gerade im Allgemeinen sehr unzugänglich..

Sei mir nicht böse.. aber so macht es ja keinen Sinn...

alles gute für Dich #klee

Beitrag von elmala 03.03.10 - 19:31 Uhr

erst mal herzlichen glückwunsch!

mein sohn ist gerade 9 monate alt geworden und ich bin in der 7ten woche. allerdings geplant!


also du solltest dich erst mal mit dem gedanken anfreunden noch ein kind zu bekommen. es ist eure schuld, die ihr nicht an dem ungeborenen auslassen solltet.

was dein freund angeht....klar geht er für euch arbeiten, klar ernährt er euch, er muss ja....was seine träume angeht, die kann er ohnehin vergessen, auch mit einem kind, genau wie du auch.

also, reiß dich zusammen und nimm es so wie es kommt.

lg elli

Beitrag von tannyangel 03.03.10 - 19:32 Uhr

Hey Du,

es wird bestimmt nicht einfach und ihr müsst Euch in vielerlei Hinsicht einschränken, aber sehe die positiven Seiten an der ganzen Situation.
Meine Schwester und ich sind auch nur 1 1/2 Jahre auseinander und es gab für uns nichts schöneres als zusammen aufzuwachsen.
Ihr werdet das schaffen und an dieser Herausforderung wachsen!!! Das wichtigste ist doch, dass alle gesund sind...
Viel Glück und trotz allem eine schöne Schwangerschaft!

Liebe Grüße,
Tanny (morgen schon in der 40. SSW)

Beitrag von schnullertrine 03.03.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

ich kann dich schon etwas verstehen. Du bist ja noch relativ jung und hattest jetzt ganz andere Pläne, was ja auch sehr schön ist. Wahrscheinlich ist es jetzt der erste Schock. Ich habe eben gelesen, dass du sehr gut verhütet hast, und trotzdem bist du schwanger geworden. Also sollte und kann man dir nicht den Vorwurf machen, besser aufzupassen. Weiß dein Freund von der SS und was sagt er dazu? Deine Ausbildung ist ja nicht aufgehoben. Schlaf erst mal ein paar Nächte darüber und sprech in Ruhe mit deinem Freund.

LG

Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:38 Uhr

ja mein freund weiß es schon, und er ist genauso geschockt, aber er meinte wir schaffen es schon...danke, dass du nicht auch so angreifende worte schreibst

Beitrag von schnullertrine 03.03.10 - 19:47 Uhr

Ach um Gottes Willen, das Recht habe ich überhaupt nicht über dich zu urteilen. Selbst wenn du jetzt 15,16 oder 17 wärst, hätte ich das gleiche geschrieben.

Es ist doch schonmal schön, dass dein Freund sagt, dass ihr das zusammen schafft. Das werdet ihr auch. Jetzt scheint es dir vllt. noch schwer zu fallen, aber du weißt ja selbst am besten wie es ist, so ein kleines Würmchen zu bekommen. Klar steht das finanzielle wieder im Vordergrund, aber man kann ja schauen, ob ihr einiges gebraucht bekommt. Da gibt es ja auch gute Läden, und wenn ihr evtl. nochmal ein Mädchen bekommt (ihr habt doch ein Mädchen?) dann wäre das doch perfekt. Ihr schafft das ganz bestimmt.

LG und noch Herzlichen Glückwunsch, habe ich ganz vergessen

Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:55 Uhr

Danke;)

ja wir werden es schon schaffen, ich hab zudem noch eine große und starke familie im rücken, die alle viele kinder haben, wo schon das eine oder ander abgestaubt werden kann;)

es wird schon klappen und ich denke wenn der erste schreck vorbei ist, wird die kommende zeit wieder wunderbar werden...ist schon verrückt, vor kurzem hab ich meiner freundin eine wunderschöne kugelzeit gewünscht und noch den spaß gemacht und gesagt, dass ich sie beneide, jetzt darf ich auch wieder beneidet werden;)

Beitrag von schnullertrine 03.03.10 - 20:05 Uhr

Naja siehst du, und jetzt darf dir deine Freundin dir gratulieren. Und wenn du eine Familie hast, die dir hilft, dann ist das doch klasse. Ich glaube auch, dass du in ein paar Tagen ganz anders denkst. Ich drücke euch die Daumen und wünsche dir alles Gute #liebdrueck

Beitrag von 4ermami 03.03.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

Zu der aussage von deinem Fraund kann ich nur den Kopf schütteln, ihr seid doch beide daran beteiligt gewesen, oder? Mein Mann würde sein letztes Hemd für uns ausziehen! Er verdient das Geld und trotzdem ist es unser Geld!! Anders würde ich das auch nicht mitmachen, du arbeitest doch auch oder nicht! Haushalt, Kind usw!?

Zum abstand der Kinder, mein 1. Kind zum 2. Und das 2. Kind zum 3. Kind sind jeweils 1 1/2 Jahre auseinander und es gibt bei uns keine Eifersucht, es klappte immer super! Natürlich ist es anstrengender, aber ich finde es toll, meine Kinder haben teilweise die gleichen Freunde und spielen alle auch super zusammen! Bei dem abstand würde ich immer eine Geschwisterkarre nehmen, sonst sind spaziergänge schwer zu bewältigen!

Mein 3. Kind zum 4. Kind sind 2 1/4 Jahre auseinander! Da habe ich keine Geschwisterkarre mehr! Aber dafür ist meine Tochter bei spaziergängen auf dem Kiddiboard eingeschlafen! #rofl Auf dem Laufrad hat sie das auch geschafft! Sie ist dann immer seitlich umgefallen, zum Glück auf dem Rasen! #rofl#schein

Alles Gute

Melanie 20. Ssw

Beitrag von 19jasmin80 03.03.10 - 19:39 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft (<<<das ist mein Ernst!)

Augen zu und durch ;) wer poppen kann, kann auch verhüten. Nett gemeinter Spruch der bestimmt doof ankommt aber ist eben die Wahrheit.

Beitrag von bine0815 03.03.10 - 19:41 Uhr

schöner spruch, aber unangebracht wir haben mit pille, kondom verhütet und stillen gibt ja auch bisschen was dazu...

Beitrag von blanca-louis 03.03.10 - 20:06 Uhr

?????

Man wird nicht mit Pille UND Kondom schwanger. Da muß etwas anderes dahinterstecken. Sorry, aber ich arbeite schon ewig beim Gyn, auch mit Kiwu-Abteilung, aber sowas gibt es nicht.

Warum verhütet ihr überhaupt mit Pille UND zusätzlich noch Kondom ? Hört sich für mich etwas seltsam an.

Trotzdem Herzlichen Glückwunsch, und ihr werdet das schon schaffen, es gibt immer einen Weg.

Beitrag von lillefnug 03.03.10 - 20:07 Uhr

Dann macht doch ein kinderloses Paar glücklich! Es gibt soviele,die sonstwas drum geben würden,so ein kleines Wunder haben zu dürfen.
Und verwerflich finde ich es absolut nicht,wenn die äußeren "Verhältnisse" einfach nicht zu einem zweiten Kind passen.

  • 1
  • 2