Welche hochdosierte Pille bei zu vielen männlichen Hormonen ?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mummy26 03.03.10 - 19:42 Uhr

Hallo

Ich habe zu viele männliche Hormone , ich habe bis jetzt immer die Neo Eunomin genommen und das klappte auch gut . Nun bekomme ich ständig Zwischenblutungen . Welche hochdosierte Pille nehmt ihr und wie sind eure Erfahrungen damit ?

Lg Sandra

Beitrag von diana1101 03.03.10 - 20:54 Uhr

Hallo Sandra,

ich habe das PCO-Syndrom unter anderem auch mit zuvielen männlichen Hormonen und nehme die Valette. Bisher kam ich damit immer super zurecht..

LG Diana

Beitrag von benutzerienchen 03.03.10 - 21:00 Uhr

Laut meiner FA eignen sich da nur 3 Pillen gut.

Neo Eunomin, Yasminelle oder Petibelle.
Ich soll erstere anfangen.;-)

Beitrag von ypsilonchi 04.03.10 - 08:14 Uhr

Hallo,

ich hatte Belissima bekommen.

LG#sonne

Beitrag von adameva 04.03.10 - 10:26 Uhr

Ich nehme seit Jahren Bella Hexal 35 und vertrage diese Pille sehr gut.
LG
Adameva

Beitrag von gimash 04.03.10 - 16:54 Uhr

Ich musste/sollte die Diane nehmen, vertrag sie aber leider nicht! Bekomme Migräne....

Beitrag von littleviper 07.03.10 - 19:46 Uhr

Also ich hab das gleich Problem und nehm die Cyproderm, hatte 2 Jahre lang die 3 Monatsspritze.

Hab sie jetzt den ersten Zyklus genommen und hab sie gut vertragen keinerlei Blutungen oder so, und meine Tage sind nach absetzen auch gekommen.