darf ich das...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2911evelyn 03.03.10 - 20:13 Uhr

hi mädels
sitze hier mit schnupfen...meine nase ist total zu und die letzte nacht war ein grauss.

da ich leicht zu nasennebenhöhlenentzündung neige...habe ich mir nun das nasenspry nasic für kinder gekauft...

habt ihr nasenspray in der ss benutzt?
und es ist alles ok?
und wie oft und wie lange habt ihr es genutzt?

danke laura

Beitrag von isilay09 03.03.10 - 20:15 Uhr

Meine schwester hatt in ihr SS auch Nasenspray benutzt,lange da sie ca.3 wochen Lang schnupfen hatte mit verstopfte Nase

Beitrag von usagirl 03.03.10 - 20:17 Uhr

Hallo Laura,

ich bin seit 3 Monaten dauererkaeltet und nehme wenns ganz schlimm ist zum Schlafen auch immer Nasenspray fuer Kinder. Meinem Baby gehts gut und ehrlich gesagt will ich wenigstens nachts mal frei durchatmen.

Beitrag von m_sam 03.03.10 - 20:19 Uhr

Also mir wurde gesagt, nur das für Säuglinge wäre ok, also das mit der 0,025%igen Lösung drin.
Hatte das allerdings auch nicht gerade griffbereit und 1 oder 2 Mal das für Kinder mit der 0,05%igen Lösung genommen. Danach habe ich aber das für Säuglinge genommen.

LG Samy

Beitrag von fanny32 03.03.10 - 20:19 Uhr

Inhalier doch lieber mit (ähm, mit was macht man das?) Kamillentee(?).
Da bist du auf der sicheren Seite!
Es gibt ein Nasenspray, das ich bei meiner Lina (14 Wochen) anwenden darf: Euphorbium compositum. Das schadet bestimmt nicht!

Lg Fanny

Beitrag von jenn82 03.03.10 - 20:22 Uhr

Hallo Laura,

also ich benutze das auch. Und hab es auch in der Früh-SS benutzt. Wenn es erforderlich war, hab ich es alle 30 Min. benutzt.

Ich wünsch dir gute Besserung und ne "atmungsaktive" Nacht ;-)

LG Jenny + #baby 20 SSW.

Beitrag von saban 03.03.10 - 20:35 Uhr

Huhu laura

Ich nehme auch das Nasic für Kinder aber eben auch nur nachts. Wenn du zu Nasennebenhöhlenentzündung neigst, solltest du besser nicht inhalieren. Die Schleimhäute in der Nase schwellen durch die Wärme zusätzlich an! Ich habe das gleiche Problem, bin seit der SSW dauerkrank#schwitz

LG und gute Besserung, saban

Beitrag von 4ermami 03.03.10 - 20:39 Uhr

Hallo,

Ich neige auch dazu schnell eine Nasennebenhöhlenentzündung zu bekommen! Und hatte sie auch schon in dieser SS, ich nehme zum dritten mal Nasenspray, das von Otriven für Kinder meine FÄ sagte ich könnte es bedenkenlos nehmen! Sinupret nehme ich auch nun schon 2. Mal, hätte ich es nicht genommen, wär es wieder so schlimm geworden! Mit FÄ abgesprochen, meine Hebi ist nicht begeistert!

Diese Homöophatischen Nasentropfen oder Kochsalz nützen nichts bei mir!

Zusätzlich solltest Du inhalieren, mit Kamille oder Salzwasser! Das hilft bei mir sonst nichts!!!! Ich denke wenn man zur Nasennebenhöhlenentzündung neigt, muss man "hart" durchgreifen, sonst muss man, zumindest ich Antibiotika nehmen!

Alles Gute
Melanie 20. SSW

Beitrag von thalia72 03.03.10 - 20:42 Uhr

Hi,
Nasenspray wird hier als Top-Hämorrhoidenmittel gehandelt. Was am Popo nicht schadet, wird´s an der Nase auch nicht tun.

vlg tina + justus 17.06.07 + #ei