Alternative zur Geburtsvorbereitung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von n-elke 03.03.10 - 20:21 Uhr

Guten Abend zusammen,

ich wollte mal fragen ob jemand Alternativen zum klassischen Geburtsvorbereitungskurs kennt oder auch schon Erfahrung gemacht hat. Ich bin jetzt mit meinem zweiten Kind schwanger und das in recht kurzer Zeit (2007/2008). Ich möchte jetzt die ganze Theorie nicht noch mal machen. Bin zwar erst in der 10SSW aber wollte mich schon mal informieren.
Was zahlt die Kasse den noch für Kurse?

Gruß
n-elke

Beitrag von palea 03.03.10 - 20:43 Uhr

Hi,

ich mache Aquagymnastik für Schwangere und der Kurs wird von manchen KK übernommen. Eine Mitschwangere hat aber bereits auf ihre geschimpft, weil die's nicht zahlen wollen. Auch Yogakurse sind eine tolle Vorbereitung; insbesondere auch die Wehenverarbeitung. Dahingehend habe ich aber gar keine Ahnung, ob KK diese übernehmen.
Letztlich hilft Dir wohl nur, Dir in Frage kommende Kurse rauszusuchen und dann Deine Krankenkasse zu kontaktieren.

VLG
palea

Beitrag von steffi-1985 03.03.10 - 20:43 Uhr

Hi.

Eine bekannte von mir hat eine Schwangerschaftswassergymnastik gemacht und war davon total begeistert. Sie musste es aber selbst bezahlen.

Lg Steffi

Beitrag von hh1975 03.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo!
ich kann Dir wärmstens Kundalini Yoga ans Herz legen.
Ich bekomme auch mein zweites Kind und mache keinen klassischen Geburtsvorbereitungskurs mehr. Habe Kundalini Yoga auch schon in der ersten Schwangerschaft gemacht und muss sagen, dass es mir bei der Geburt besser geholfen hat (durch Atem- und Entspannungsübungen) als der klassische Vorbereitungskurs.
Ich zahle 70 EUR für 7 mal á 1,5 Stunden.
Einige Kassen beteiligen sich an den Kosten.
Alles Gute!
Rena

Beitrag von ninna80 03.03.10 - 20:47 Uhr

Hey du,
ich hab schon bei meinem ersten Zwerg ssschwimmen gemacht und lege morgen wieder los, es ist sooo toll mann bewegt sich und fühlt sich plötzlich sooo leicht!!!!
Und zwischendurch macht mann dann auch meist ein paar Atemübungen, für mich hat das schon in der ersten SS gereicht!!!!