Übergewichtige Schwangere hier??? Frage zum Bauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moinsen83 03.03.10 - 20:44 Uhr

Hallo ihr lieben werdenden Muttis!
Ich bin nun in der 25 Woche schwanger:-D
Ich bin mit 86 kg in die Schwangerschft gestartet und bin nun bei 96kg:-(
Da auf gesunde Ernährung achte, denke ich mittlerweile das die Gewichtszunahme was mit Wasser im Körper zu tun hat. Meine Beine spannen täglich.
Ich habe schon vor der Schwangerschaft keinen flachen Bauch gehabt (das war schon immer meine Problemzone).
Ich habe nun einen Umfang von 125. Ich find das viel und habe Angst das ich "platze". Ich habe ja noch 15 Wochen vor mir:-[
Wie ist es bei euch????

LG Jasmin

Beitrag von angeleye1983 03.03.10 - 20:47 Uhr

Hi,

naja mit 96 kg wär ich noch glücklich *gg*

Ich bin mit 120 kg in die Schwangerschaft gestartet und bin jetzt bei 126 kg und hab schon angst, wie viel wohl noch drauf kommt.

LG
Diana 23. SSW

Beitrag von nordseeengel1979 03.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo Jasmin :-)

Ich bin mit 89 kg in die Schwangerschaft gestartet, im Moment lieg ich bei 97 kg und einen Bauchumfang irgendwas bei ca. 123 cm glaub ich...

Platzen tust Du bestimmt nicht, man wird auch so sehen können, dass es ein Babybäuchlein ist und kein Speckbauch, so ist es bei mir... Ab der 17.Woche war eindeutig ein Babybauch zu sehen und jetzt kann ich nichts mehr verstecken ( siehe VK )...

Lg Nordseeengel 36.SSW

Beitrag von sarina23 03.03.10 - 20:58 Uhr

Wow du hast ja nen schönen Bauch,
hoffentlich wird meiner auch sooooo toll :-)

Beitrag von nordseeengel1979 03.03.10 - 21:06 Uhr

Dankeschön #hicks

Beitrag von mama-nadja 03.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo,

ich bin mit 93,4 in die SS gestartet bin jetzt bei 100,7


Bin jetzt in der 26 SSW und mein Bauchumfang ist bei 123 cm

Wenn ich mir die Bilder von meiner ersten SS anschaue dann bin ich richtig dünn;-)

Naja, in den nächsten 14 Wochn kann ja noch so einiges dazu kommen......

Wenn die Bohne da ist werde ich (wie damals auch) direkt wieder mit den Weight Watchers anfangen.

Hatte damals in 3 Monaten 13 Kilo runter#huepf

LG Nadja

Beitrag von moinsen83 03.03.10 - 20:55 Uhr

ja das mit weight watchers habe ich vor der schwangerschaft hab ich auch gemacht und 12 kg in drei monaten abgenommen;-)
deshalb ernähre ich mich ja auch in der schwangerschaft gesund da ich es durch ww gelernt habe wie man richtig isst.
bin natürlich auch sofort wieder dabei wenns baby da is:-)

Beitrag von mama-nadja 03.03.10 - 21:16 Uhr

Ja, ich versuche mich auch gesund zu ernähren....

Manchmal überkommt mich aber die Lust!!!#schwitz

Dann könne ich mir auch eine kleine Süßigkeit#torte man will ja nicht nur verzichten........#cool

Mal sehen ob ich es diesmal bis zur Goldmitgliedschaft schaffe.... Der feste Vorsatz steht:-)

Bisher kam mir ein Bandscheibenvorfall (mit Kortisonbehandlung) und nun die Schwangerschaft dazwichen#schmoll

Beitrag von katian71 03.03.10 - 21:04 Uhr

Hallo Jasmin,
ich bin auch eine übergewichtige werdende Mama (aber ich hab einiges mehr als du drauf). Bin mit 102kg in die SS gegangen und hab jetzt in der 27. SSW 105,5kg.
Ich hatte zwischenzeitlich auch mit Wassereinlagerungen Probleme. Im Internet hab ich mich bei den Gestose- Frauen informiert, die hatten da gute Tipps. Mir haben gekochte Pellkartoffeln mit Kräuterquark, Schwangerschaftstee, Ananas und gut gesalzene Speisen gut geholfen (ich hatte zwischezeitlich 109,8kg). Immer wenn ich dass Gefühl hatte, dass wieder ziemlich viel Wasser eingelagert wurde hab ich mir tagsüber einige Tassen Tee(mit Brennesselnund Birkenblättern) und vor allen Dingen Pellkartoffeln zu Gemüte geführt , dass hatte dann durchschlagende Wirkung.
Am Anfang ist es mir einmal passiert, dass ich 4,5kg in einer Nacht abgenommen hab. War zwar nicht so angenehm kaum schlafen zu können, aber wenigstens war das Wasser raus.
Übrigens platzen wirst du so schnell nicht, die Haut ist ziemlich dehnbar::-p
Ich denke aber, dass es sowieso sehr unterschiedlich ist wie viel man zunimmt (Veranlagung). Manches kann man halt nicht ändern und nach der SS kann man ja wieder abnehmen.#schein

LG Kati

Beitrag von dominiksmami 03.03.10 - 21:40 Uhr

Huhu,

man was wäre ich froh wenn ich die 96 Kg nochmal erreiche *lach*

ich bin mit etwas über 136 Kg gestartet und wiege nun 133 Kg.

Mein Bauchumfang war vorher schon utopisch *g* und nu mess ich sowas gar nicht, wozu auch, jeder entwickelt sich anders.

lg

Andrea