Bronchitis u jetz inhalieren...?!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cindy.d 03.03.10 - 20:46 Uhr

Hallo
Meine Tochter 18 mon hat bronchitis waren heute morgen beim arzt der uns ein inhaliergerät verschrieben hat
Prühflasche wird an den inhaliergerät gemacht (Asmatiker haben die flasche auch wenn sie keine luft kriegen)
Das muss sie 3 mal täglich einatmen bzw inhalieren
Kennt das jemand?
Habe angst das es zu Asmah über gehen könnte hat jemand erfahrungen?
Lg

Beitrag von brixi2003 03.03.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

meine Kids sind anfällig für obstruktive Bronchitis....wir inhalieren entweder mit dem Pariboy Kochsalzlösung und Salbubronch oder wir inhalieren mit Aerochchapter und Salbutamol...Wir inhalieren gerade auch mit dem Spray...

Angst dass Asthama daraus wird??Glaube ich nicht...allerdings ist so eine Bronchitis auch nicht ohne,denn sehr schnell kann daraus eine Bronchitis mit Lungenbeteiligung werden oder gar eine Lungenentzündung...

LG Nadine mit Annkathrin(19.03.06)+Alexander(06.08.08)

Beitrag von mama2012 04.03.10 - 12:50 Uhr

hallo,

ihr habt dann wohl die inh.hilfe...die hat unser sohn auch. haben jetzt auch erst wieder eine starke bronchitis hinter uns. war...die 5. oder 6. (er ist 21 monate alt). erwischt ihn irgendwie ständig. aber das spray hilft auch sehr schnell. jetzt nehmen wir gerade morgens und abends noch kortison. das 2. spray können wir nun weg lassen.

kann mir nicht vorstellen das asthma draus wird