Schulrückstellung... weiteres kostenfreies KiGa-Jahr?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ninna68 03.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo!

Hat von euch jemand Erfahrungen mit einer Schulrückstellung und den damit verbundenen Kita-Kosten?

Ist das quasi "zweite" Jahr vor der Schule auch kostenfrei? Wir wohnen in Berlin.

LG Ninna

Beitrag von ina_bunny 03.03.10 - 21:02 Uhr

In Niedersachsen wäre das zweite letzte Kindergartenjahr bei einer Rückstellung frei.

LG Ina

Beitrag von ninna68 03.03.10 - 21:29 Uhr

Danke, Ina!

Dein Kind müsste wohl in etwa so alt sein, wie mein Sohn. Du hattest damals die Geburtenliste geführt...Wird es auch zurückgestellt? Ich denke, dass die Regelungen weitgehend einheitlich sind, oder?

LG und Danke

Ninna

Beitrag von ina_bunny 03.03.10 - 21:35 Uhr

Hallöchen,

ich glaub du verwechselst mich... habe noch nie eine Geburtenliste geführt.

Mein Sohn wird im Sommer 5.

Ich denke schon das das soweit einheitlich ist. Aber nicht alle Bundesländer haben das kostenfreie Kindergartenjahr.

LG Ina

Beitrag von ninna68 03.03.10 - 22:13 Uhr

Na dann verwechsele ich dich, aber dein User kommt mir schon lange bekannt vor...

LG Ninna

Beitrag von rinni79 03.03.10 - 21:42 Uhr

Hallöchen,

wenn du dein Kind jetzt 1 Jahhr zurückstellst, ist das Nächste Kita Jahr auch Frei. Denn ab diesem Kita Jahr sind ja in Berlin die Letzten 2 Jahre vor der Schule frei und dann im nächsten Kita Jahr sogar die Letzten 3 Jahre!

LG.Co.