KK-Versicherte, stationärer Aufenthalt/Zuzahlung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessica.g1 03.03.10 - 20:49 Uhr

Hallo,

war heute ein wenig überrascht als ich als KK-Versicherte eine Rechnung von 30€ bekommen habe.

Ich war 3 Tage in stationärer Behandlung (path.CTG/Gestoseverdacht)

Da stand dann drin das pro Tag 10€ berechnet werden.


Ist das eine neue Regelung seit diesem Jahr?


Danke und liebs Grüßle

Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona ET-10

Beitrag von carinchen89 03.03.10 - 20:51 Uhr

hallo,

das weiss ich nicht.. war im Dezember 3 Tage drin, musste 30 zahlen und im Januar 5 tage, musste auch 50 zahlen..

Also scheint nicht erst ab Januar zu sein,,

lg

Beitrag von sana78 03.03.10 - 20:52 Uhr

Hi,

das ist normal... wenn du ins kh musst und entbindest dann brauchste nix zahlen aber so schon !
Die Zuzahlung pro Tag ist aber schon seit ein paar Jahren so.

lg Sandra

Beitrag von jessica.g1 03.03.10 - 20:52 Uhr

ahhhh OK danke :-)

Beitrag von nordseeengel1979 03.03.10 - 20:53 Uhr

Hallo Jessi,

neee die Regelung gibts schon länger :-)

Jeder angefangene Tag ( auch um 23:50 gilt der alte Tag noch und musst auch für die 10 Min den vollen Tag zahlen ) wird mit 10 Euro berechnet, dass ist ganz normal...

Nur die Tage nach der Geburt hast Du umsonst, sonst nix...

Lg Nordseeengel 36.SSW

Beitrag von mdartemis 03.03.10 - 20:53 Uhr

also bei uns in Ö ist das er verpflegungsbeitrag den man mit ausnahme von geburt bei stationärem aufenthalt bezahlen muss.

lg
pat

Beitrag von axaline 03.03.10 - 20:55 Uhr

Das ist Dein normaler Selbstbehalt bei einem KH Aufenthalt. 10 Euro pro Tag, maximal 28 tage.
Ist schon ewig so !

Lediglich beim Aufenthalt zur Entbindung brauchst Du keinen SB bezahlen !

Gruß Janine

Beitrag von hardcorezicke 03.03.10 - 20:55 Uhr

huhu das ist normal das du zahlen musst wenn du im KH liegst,, du zahlst nur nicht wenn du entbindest...

Beitrag von jenn82 03.03.10 - 20:56 Uhr

Hallo Jessi,

die Zuzahlung von 10 € sind seit der Gesundheitsreform aktuell. Also seit 2003, glaub ich ;-)

Nur, wenn du unter 18 bist, zur Entbindung (max. 6 Tage) oder im Jahr für 28 Tage im KH bezahlt hast, musst du nix mehr zahlen.

LG Jenny + #baby 20 SSW.

Beitrag von fisch83 03.03.10 - 21:06 Uhr

Das ist schon richtig so. Bin zwar nicht damit einverstanden und finde es eigentlich scheiße, aber leider ist es halt so.
Hatte letztes Jahr eine Fg und bin schon eine Tag vorher Stationär aufgenommen worden. 3Tage nach Entlassung flattert mir die Rechnung ins Haus mit der Zuzahlung.
Da hab ich erstmal bei der KK angerufen und die nach dem verstand gefragt, weil Krankenhausaufenthalt ja zuzahlungs frei sei.
Ist es auch, aber nur bei der Geburt selber. Auch wenn die Fg mit der SS zu tun hatte, aber alle anderen Aufenthalte während der SS müssen bezahlt werden.

Absolute doofe Regelung, aber lässt sich ja nicht ändern.