nur eine Phase?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von prolactini 03.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo ihr alle!

kennt das jemand: meine Tochter (fast 4 Jahre) geht seit September 09 in den Kiga und seit letzter Woche fängt sie jedes Mal wenn ich sie hingebracht habe und mich verabschiede bitterlich an zu weinen (bis hin zum erbrechen - wenn ich weg bin). Danach beruhigt sie sich in kürzester Zeit und ist wieder fröhlich wenn ich sie Nachmittags abhole. Kann es sein, das es eine "besonders Anhänglich"-Phase ist? Vorher gabs das nie. Neulich wollte sie unbedingt bei der Oma übernachten. Dann war es soweit und plötzlich kriegt sie das heulen - sie will zur Mama und Mama soll nicht wegfahren (hatten uns für diesen Abend seit langem mal wieder mit Bekannten verabredet - fiel dann ins Wasser :-( ). Wie gehe ich am besten damit um? Will mich durch das erbrechen nicht unter Druck setzen lassen, wenn sie das mal raus hat macht sie es immer wieder befürchte ich.

Danke für eure Meinungen
Prolactini

Beitrag von migosfrau 03.03.10 - 21:15 Uhr

Hallo,

diese Art Phase kennen wohl viele Eltern. Unser Sohn (4 Jahre) hat in den letzten zwei Wochen auch jeweils einmal Theater gemacht als ich ihn in die KITA gebracht habe. Man fährt dann mit ganz schlechtem Gewissen. Bei uns liegt es vielleicht daran, dass wir in ein paar Tagen nochmal Nachwuchs bekommen und er merkt dass sich was ändern wird.
Aber auch sonst hatte er schon mal solche Phasen. Da ging es dann eher ums Kräfte messen und Austesten....
Ich weiss wie mies man sich da fühlt. Mach dir trotzdem nicht zuviele Gedanken....

LG

Beitrag von prolactini 03.03.10 - 21:23 Uhr

Hallo zurück,

na da wünsche ich alles Gute für die Geburt und die Zeit danach. Das kann ich mir auch gut vorstellen, das das bei eurem Sohn mit dem Neuankömmling zusammenhängt. Vielleicht glaubt er in der Kita den Termin zu verpassen :-)

Bin echt gespannt, wie das bei uns weitergeht. Ändern kann ich leider nichts - muss nun mal arbeiten gehen wie so viele von uns Müttern...

Beitrag von booo 03.03.10 - 21:22 Uhr

Meine Tochter ist zwar erst 3, hat das momentan aber auch. Grundsätzlich gehe ich aber nie, ohne ihre "Erlaubnis".

Beitrag von booo 03.03.10 - 21:25 Uhr

#klatsch Das war jetzt eine von didsen sinnlos antworten.

Ablenken/erklären kannst du nichts? "Mama muss arbeiten" "Hol dich doch später wieder etc"

Beitrag von prolactini 03.03.10 - 21:26 Uhr

Hallo - das ist mit Sicherheit die beste Lösung nur leider kann ich ihre "Erlaubnis" nicht abwarten, da ich sonst zu spät in die Arbeit komme... :-(

Beitrag von booo 04.03.10 - 09:51 Uhr

Und wenn du sie früher bringst? Ich weiß nicht, ich würd mein Kind da nicht heulend oder schreiend zurück lassen.....ich denke immer sowas machts dann noch schlimmer.

Beitrag von chaosotto0807 03.03.10 - 21:41 Uhr

hallo,

bitteres weinen hatten wir auch....aber das hat sich mit der zeit zum glück wieder gegeben #ole. jetzt geht meine tochter freiwillig in die gruppe rein...tschüß mama, bis heute mittag #verliebt.

lg mareike

Beitrag von nityanandi 03.03.10 - 22:59 Uhr

guten abend!
kinder erbrechen sich, um ihre eltern unter druck zu setzen?
entschuldige, aber da fallen mir etliche näher liegende erklärungen ein.
das kind ist in not, also gib ihm zuversicht und sicherheit.
lass dir bitte nicht einreden, dein kind wolle dich manipulieren oder in einen machtkampf verwickeln, das ist quatsch. hilfreicher wäre es allemal, dein kind in seiner offensichtlichen trennungsangst ernst zu nehmen.
tust du ja auch, wenn du deine verabredung absagst.
gab es jüngst denn irgendwelche veränderungen im familiären zusammenleben?

alles gute auf jeden fall!
regina

Beitrag von prolactini 04.03.10 - 10:40 Uhr

Hallo Regina,

nein - alles wie immer... wir haben heute die U8, da werde ich das mal ansprechen... mal sehen, was der Doc sagt.

Danke für deine Antwort.

Gabi

Beitrag von nityanandi 04.03.10 - 10:44 Uhr

hallo gabi,

viel glück bei der u8!
was sagt denn der arzt?

du könntest deine frage auch hier stellen, dort findest du übrigens zu diesem thema auch viele hilfreiche antworten:

www.rund-ums-baby.de/entwicklung

alles gute!
regina