Hilfe! Muss Eisenkapseln einnehmen und hab seitdem üblen Mundgeruch!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von connykati 03.03.10 - 20:59 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!!!
Ich nehme seit gerade mal 4 Tagen Eisenkapseln (ferrosanol duodenal), die mir meine Ärztin verschrieben hat, weil ich unter starker Anämie leide. Aber seit der Einnahme habe ich extremen und übelriechenden Mundgeruch!!! Es kann nur an den Kapseln liegen, denn vorher hatte ich nie ein solches Problem.

Gibt es irgendein Alternativpräparat, welches gut bei Anämie (Blutarmut) und hohem Eisenmangel ist???

Vielen Dank schonmal für eure hilfreichen Antworten #danke

Viele liebe Grüße,
Conny

Beitrag von christinamarie 03.03.10 - 21:23 Uhr

Ja, sicherlich gibt es Alternativen, die du aber mit deiner Ärztin besprechen solltest.

Hast du schonmal den Beipackzettel studiert, ob Mundgeruch eine mögliche Nebenwirkung ist?

Am besten rufst du morgen in der Praxis an und schilderst die Situation.

Manchmal hilft auch Kräuterblutsaft, - allerdings solltest du bei starker Anämie keine Eigentherapie ohne Absprache mit der Ärztin machen!!!

LG
CHristina

Beitrag von mte 04.03.10 - 12:15 Uhr

Ich kenne das Problem Anämie auch und habe auch Eisentabl. bekommen.
Trotz allem stieg mein Eisenwert nie wirklich an.

Ich hab's dann mal alternativ mit Brennesseltee (3xtägl.) versucht, weil der sehr eisenhaltig ist. Dazu ein paar Tropfen Zitrone, fördert die Aufnahme im Körper.
Und siehe da, meine Eisenwerte waren danach immer i.O.

Kräuterblut aus der Apotheke hilft übrigens auch sehr gut.

Vg
mte