zu wenig rote blutkörperchen - Eisentabletten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bootie84 03.03.10 - 21:07 Uhr

Hallo zusammen,

hatte heute fa termin zur vorsorge, es stellte sich fest das ich eisenmangel habe, naja er hat mir tabletten verschrieben, muss 1mal täglich nehmen. schaue grad in mein mupass und in der spalte risiko-nr. nach katalog b steht 42 (Anämie-blutarmut) eingetragen und es heisst ja zu wenig rote blutkörperchen.

was kann man dagegen tun? schadet es dem baby?? hab angst...#zitter. der fa hat mir nichts dazugesagt.

danke schon mal

lg
nastja

Beitrag von anni2005 03.03.10 - 21:11 Uhr

Hi, habe ich auch ! Trinke Kräuterblut aus der apotheke.....!!

LG
Andrea

Beitrag von lunamaus82 03.03.10 - 21:19 Uhr

Hi Du,

indem Du die Eisentabletten nimmst tust Du ja schon was dagegen...
Ich muss mittlerweile 2 davon schlucken, weil mein Hb-Wert einfach nicht mehr über 11 klettern will.

Lg Luna mit Püppi 23+0