Tochter schreit öfter beim füttern,warum ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mtinaaa 03.03.10 - 21:31 Uhr

Hallo ihr Lieben#liebdrueck

Bin ja eigentlich schon Mutti von 2 Kindern.Nun haben wir noch ein kleines von 5 W:-p und ratlos.

Sie brüllt des öfteren wenn ich sie mit der Flasche füttere. Entweder merkt sie nicht das sie den Nuckel im Mund hat.
Oder sie brüllt beim trinken#kratz. Hört auf fängt wieder an.

Sie kann durch den Nuckel saugen,Flasche wird leer.
Zu heiß ist es auch nicht#kratz. Bekommt auch Muttermilch noch.
Lässt sich beruhigen,fängt dann aber wieder an. Das macht sie über die Zeit des trinkens und wenn sie satt ist,schläft sie.

Kennt das auch wer. Ich weiß da nicht weiter.
Meitens tritt es vermehrt Abends und Nachts auf#kratz

L. G Tina

Beitrag von earthscookie 03.03.10 - 21:40 Uhr

Hallo Tina,

ich würde sagen, sie ist einfach müde. Meine Kleine ist zwar schon 8 Monate alt. Aber bei ihr ist es immer so.

LG SAbine

Beitrag von betty38 03.03.10 - 21:41 Uhr

Hallo Tina,

oh ja, das kenne ich gut. Hatten wir auch mit unseren Zwillingen.

Ganz sicher bin ich mir nicht, aber es war bei uns auch nur spätnachmittags und abends und ich glaube, sie (Zwillinge) hatten gar keinen Hunger, sondern wollten nur beruhigt werden. Der ganze Spuk am Abend war ihnen einfach zu viel.

Das ging bis zum 4. Monat, dann war es prima.

Hat sie denn schon genug zu sich genommen ? Dann warte doch mit der nächsten Mahlzeit einfach noch mal ab.

lg betty

Beitrag von mtinaaa 03.03.10 - 21:55 Uhr

Hallo Betty sie nimmt gut zu, wird wöchentlich von der Hebi gewogen und ich sehe es ja auch,da ich ja abpumpe und mit der Flasche fütter.
Das macht sie schon länger so.#kratz

Haben auch alles geprüft was wir prüfen können.

L.G Tina

Beitrag von betty38 03.03.10 - 23:17 Uhr

Habt ihr die Lochgröße verändert ? Manchmal hatte ich auch den Eindruck, sie verschlucken sich (je nach Tageszeit war das auch unterschiedlich)...

Beitrag von mtinaaa 04.03.10 - 07:27 Uhr

Ja auf anraten der Hebi,weil sie kaum zunahm am Anfang#kratz.
Aber am Tag hat sie damit auch kein Problem

Beitrag von ann-mary 03.03.10 - 21:41 Uhr

Saugverwirrung ?

Wie du schreibst bekommt sie auch die Brust und dann auch mal die Flasche. Vielleicht ist sie einfach irritiert von dem Gummisauger... #kratz

Vielleich ist ihr Hunger auch so groß, dass sie nicht so schnell trinken kann wie sie möchte ?! #kratz Evtl. früher die Flasche / Brust geben ??

Machst du sie denn abends / nachts wach zum Trinken oder kommt sie von alleine ??

HG ann

Beitrag von mtinaaa 03.03.10 - 21:58 Uhr

Hallo HG ann sie bekommt nur die Flasche ich pumpe ab.

Ich fütter sie so wie sie kommt, außer wir haben noch einen Termin dann fütter ich sie mal aus dem Schlaf.

Aber wie geschrieben der Trinkstress ist erst am späten Tag.

Tagsüber ist sie besser drauf beim trinken

L.G Tina

Beitrag von ann-mary 04.03.10 - 13:44 Uhr

Ich heiße nicht "HG ann", sondern nur ann. HG steht für Herzlichen Gruß ...;-)

ann

Beitrag von happy-sabrom 05.03.10 - 16:00 Uhr

Hallo!

Das gleiche Problem hatte ich auch eine ganze Zeit lang, bis ich rausfand, dass ihr in diesem Moment entweder ein Pubs oder Bäuerchen quer saß. Ich hab sie dann entweder aufstoßen lassen oder sie bäuchlings auf meine Beine gelegt, so dass ein leichter Druck auf ihrem Darm war und schon pubte sie, was das Zeug hielt. Als alles raus war, trank sie beruhigt weiter.

Ich kann dir nur das Buch "So beruhige ich mein Kind" von Christiane Rankl empfehlen. Ist eigentlich für Schreikinder gedacht, aber meiner Meinung nach für alle Mütter hilfreich - vor allem Erstmütter. Habe die Tips zur Taggestaltung ausprobiert und meine Kleine genau beobachtet. Wenn man weiß, auf welche Zeichen man achten muss ...#klatsch Seitdem ist mein Zwerg in ihren Wachphasen sehr ausgeglichen.

Vielleicht hilft es dir ja! Viel Glück!

LG,
happy-sabrom