Frage zu Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nana88 03.03.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

folgende Dinge zum Thema Elternzeit sind mir klar:

a) Ich kann1 oder 2 Jahre Elterngeld bekommen
b) Ich kann solange auch zu Hause bleiben

ABER
was ist wenn ich 2 Jahre das Geld bekommenmöchte, aber nur ein Jahr daheimbleibe und Jahr 2 mein Partner?! Wie wird das mit dem Geld dann gemacht? er verdient ja ganz anders als ich! Kapier das ganze einfach nicht :-(

Beitrag von bibuba1977 03.03.10 - 21:45 Uhr

Hi,

Ihr koennt gemeinsam in den ersten 14 Lebensmonaten EG beantragen. Diese 14 Monate stehen euch gemeinsam zu. Ihr koennt also z.B. je 7 Monate nehmen. Das jeweilige EG berechnet sich nach dem Durchschnittseinkommen der letzten 12 Monate. Ueber den 14. Lebensmonat hinaus gibt es kein EG. Es sei denn, ihr lasst euren Anspruch splitten. Das heisst, ihr bekommt doppelt so lange den halben Betrag.
Dir wird auf jeden Fall der Mutterschutz angerechnet. Fuer diese Zeit bekommst du kein EG!

Lasst ihr das EG splitten, duerft ihr ab dem doppelten Zeitraum dazu verdienen ohne dass es angerechnet wird.

LG
Barbara

Beitrag von nana88 03.03.10 - 21:51 Uhr

Ich weiß dass man dann nur die Hälfte bekommt wenn man es auf 2 Jahre verteilen ließe. Aber wenn meinMann das 2. Jahr zu Hause bleibt, weiß ich nicht ob er danndas Geld von meinem oder seinem Nettogehalt bekommen würde.
Ich geb mir so mühe, aber ich steig da einfach nicht durch!!! #schmoll

Beitrag von bibuba1977 03.03.10 - 21:53 Uhr

Er bekommt es von seinem.
Aber wie gesagt, ihr koennt es nur fuer die ersten 14 Lebensmonate beantragen. Dein Mann bekommt also nur EG, wenn er innerhalb von 14 Monaten nach der Geburt daheim bleibt.

LG
Barbara

Beitrag von nana88 03.03.10 - 21:54 Uhr

ach herrje #schwitz da soll mal einer durchblicken!

Beitrag von bibuba1977 03.03.10 - 21:56 Uhr

Frag, wenn was unklar ist.
Wenn ich mich nicht verstaendlich fuer dich ausdruecke, versuch es mal im Forum "Finanzen & Beruf". Da sind viele, die sich gut auskennen.

LG
Barbara