Lohnt sich ein Dampfgarer

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von janabuechner 03.03.10 - 21:45 Uhr

hallo ihr lieben.habe bei mein kleinen jetzt mit mittagsbrei angefangen und möchte gerne selber kochen.es gibt ja versch.dampfgarer(z.b.von NUK)lohnt es sich so ein ding zu kaufen, bzw.wie lange dauert es bis das gemüse weich ist?.hat jemand erfahrungen damit gemacht.danke schon mal für eure antworten.;-)

Beitrag von tragemama 03.03.10 - 21:48 Uhr

Ja, ich hab einen von Tefal und koche auch für uns Gemüse nur noch damit - schmeckt viel besser!

Andrea

Beitrag von minimaus1602 03.03.10 - 21:53 Uhr

Hallo,
ich kann es nur empfehlen,wir haben einen von Siemens und ich finde es gibt nichts besseres.
Ist total praktisch.
Alles rein, einstellen und kochen lassen.Fertig.
Viel Spass

Beitrag von diana1101 04.03.10 - 08:51 Uhr

Hi,

es gibt von Toppitz (?) so Dampfgartüten für die Mirkrowelle.. funktioniert wunderbar..

Das Mittagessen für die Kleine kommt darein, 4-6min in die Mikrowelle und fertig.

MfG Diana

Beitrag von xyz74 04.03.10 - 15:36 Uhr

ich dämpfe ich Schnellkochtopf.
Klappt super und schmeckt lecker!
Von dem Mikrowellenzeug würd ich eher die Finger lassen.
Was da rauskommt kann man nicht mehr Lebensmittel nennen.