autokindersitz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tria-asteria 03.03.10 - 22:05 Uhr

hallo zusammen

hätte mal eine frage zum thema autokindersitz.
unsere maus ist nun 1 jahr alt uns sitzt noch immer in der babyschale. sie ist ein leichtgewicht und wiegt noch nicht einmal 7kg. wir haben nun aber das gefühl, dass sie sich darin nicht mehr wohl fühlt, da sie immer öfters beim autofahren schreit.
überall sieht man aber "normale" sitze erst ab 9 kg. kann sie da trotzdem schon reingesetzt werden?? für uns hat aber die sicherheit oberste priorität...

danke für eure hilfe

lg asteria#stern

Beitrag von bibuba1977 03.03.10 - 22:06 Uhr

Hi Asteria,

es gibt auch Kombi-Sitze, die man vorher nutzen kann... Z.B. den WAVO. Google mal danach, der wird nur online vertrieben.

LG
Barbara

Beitrag von tria-asteria 03.03.10 - 22:08 Uhr

danke für den hinweis, werd ich mal googeln :)

Beitrag von fernweh123 03.03.10 - 22:08 Uhr

hallo asteria,

unsere maus hat sich auch mit einem jahr in der schale nicht mehr wohl gefühlt. sie hat sich steif gemacht und schrien, wenn wir sie reinsetzen wollten.
zum glück hatte sie rundum ihren ersten geburtstag die 9 kg erreicht, sodass wir wechseln konnten.
ich glaube sogar, dass man nicht versichert ist, wenn das kind unter 9 kg wiegt. fragt sich nur, ob das jemand prüft. aber es wird wohl was dran sein, wenn die sitze erst ab 9 kg "freigegeben" sind.
schwierig ...
kann euch da leider nicht weiterhelfen.

andrea +naomi*01.11.08

Beitrag von tria-asteria 03.03.10 - 22:11 Uhr

hmmm, naja wie gesagt, sicherheit geht vor... aber das ewige geschrei macht mich beim fahren dann doch auch fertig und es leidet die konzentration... dabei sind wir ja wirklich nur mit dem auto unterwegs, wenn es nicht anders geht...

aber danke für deine antwort :)

lg

Beitrag von elistra 04.03.10 - 13:06 Uhr

wenn man jetzt nen großen rückwärts gerichteten sitz kauft, ist dsa geschrei vermutlich vorbei. die kinder meckern in der babyschale meistens aus zwei gründen:

- sie müssen liegen, obwohl sie bereits sitzen gelernt haben

- sie liegen soweit unten das sie nicht aus dem fenster gucken können.

mit einem großen reboarder wäre das anders, da kann das kind sitzen und liegen, je nach situation und es sitz wesentlich höher, es kann also rausgucken, und wenn man dann noch die kopfstütze an der rückbank rausnimmt, kann das kind wunderbar hinten aus der heckscheibe gucken und hat ein riesen blickfeld.

Beitrag von brixi2003 03.03.10 - 22:32 Uhr

Hallo,

wie wäre es mit einem Reboard Sitz,also einem Sitz der gegen die Fahrtrichtung eingebaut wird,aber dann nachher auch andersrum genutzt werden kann??Diese können nämlich auch schon früher genutzt werden...
Ich kenne aber nur den von HTS Be Safe,und der ist nicht gerade günstig,aber vielleicht findest du ja über GOOGLE noch mehr Reboard Sitze?!

LG Nadine mit Annkathrin(19.03.06)+Alexander(06.08.08)

Beitrag von tria-asteria 03.03.10 - 22:38 Uhr

hallo, vielen dank für deinen tipp, werd ich mal nachlesen :) günstig sind die dinger ja eh nie ;) und das ist auch egal, solange er sicher und bequem ist!

lg

Beitrag von gslehrerin 03.03.10 - 23:07 Uhr

Meine Tochter hat bis zum 18. Monat in der Babyschale gesessen. Toll fand sie es nicht, aber da nehm ich eher Rücksicht auf die Gesundheit als auf das Wohlbefinden.

LG
Susanne

Beitrag von elistra 04.03.10 - 13:04 Uhr

wenn sie jetzt schon in den großen sitz soll, braucht ihr einen wo sie weiterhin rückwärts fahren soll, also einen mit zulassung von 0 bis 18kg. einen ab 9kg darf man auch wirklcih erst ab 9kg benutzen. an die gewichtsangaben ist man per stvo gebunden.

es ist aber sowieso am sichersten wenn das kind auch nach der babyshcale weiterhin rückwärts fährt. hier mal zwei links dazu:

http://www.wdr.de/tv/servicezeit/mobil/videos/flashplayer.jsp?mid=18428

http://youtube.com/watch?v=kRP7ynNI8mI&mode=related&search=

wir haben einen besafe combi x1, der von 0 bis 18kg zugelassen ist und für unser neues baby haben wir jetzt den duologic von graco bestellt. vielleicht wäre der auch was für euch. ich organisiere auch gerade eine sammelbestellung in schweden bei www.carseat.se so wird es für jeden billiger, falls du auch einen von dort willst.

den besafe kann man auch in deutschland kaufen z.b. bei http://www.marama-kinderartikel.de/Im-Auto/Kindersitze/HTS-BeSafe/HTS-BeSafe-iZi-Combi:::2_1_247_248.html