auch pillenfrage

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von pille 03.03.10 - 22:37 Uhr

ich habe in wenigen wochen ein frauenarzttermin und wollte da fragen ob es eine pille gibt, die den haarwuchs reduzieren. denn seit ich die pille nehme (knappe 5 jahre und so nach und nach kam das haarwuchsproblem auf), habe ich stärkeren haarwuchs (vorallen an beine) bekommen und es wachsen sogar welche an stellen, wo ich vorher keine hatte und das ist ziemlich lästig und unangenehm :-( ansonsten habe ich mit der pille aber keine probleme...das reicht ja schon!

bevor ich mich da blamiere wollte ich hier mal fragen, ob es auch pillen gibt, die den haarwuchs zum teil wieder "zurückbilden"? für hautprobleme gibt es ja auch bestimmte pillen #kratz

wäre für hilfe oder aufklärung sehr dankbar!

Beitrag von angela5377 04.03.10 - 11:11 Uhr

Hi,

ich habe/hatte ein ähnliches Problem. Bin von Natur aus dunkel und habe halt auch dunkle Haare an den Beinen, Oberlippe,...
Seit ich die Valette nehme ist das aber viel viel besser geworden.
Die Haare sind fast ganz weg oder sehr dünn und heller geworden.

LG Angela

Beitrag von pille 04.03.10 - 19:27 Uhr

#danke

ich werde das denn mal mit einer ärztin besprechen. es nervt nämlich wirklich, zu mal haare an stellen wachsen, wo vorher keine waren und der wuchs teilweise stärker geworden ist :-(
aber wenn es an der pille liegt (ist ja erst seitdem) und man es auch durch eine andere pille beheben kann, bin ich ja beruhigt :-)