Biostoff-Untersuchung im 8. Monat?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 5elfe 03.03.10 - 22:59 Uhr

Hallo,

sagt mal, ob ich ich irre, aber ich dachte immer, eigentlich müsste man als Erzieherin am Beginn der Schwangerschaft zu dieser Untersuchung nach der Biostoff-Verordnung, oder?

Mein Arbeitgeber lädt mich jetzt - doch schon in der 31. SSW - dazu vor. 3 Wochen bis zum Mutterschutz, das ist doch Quatsch, oder? Zumal ich ja ohnehin seit Beginn ein individuelles Beschäftigungsverbot habe.

Da der Chef mich schon die ganze Schwangerschaft schikaniert, vermute ich da natürlich reine Bosheit hinter... ich wohne derzeit 150km von meiner Arbeitsstelle entfernt und bin nicht reisefähig. Trotzdem fordert der Betriebsarzt, dass ich umgehend erscheine.

Was haltet Ihr davon?
Gruß, Elfe

Beitrag von jackyoo 04.03.10 - 00:07 Uhr

was für eine untersuchung soll das sein, was wird da getestet?

ich bin auch erzieherin/familienpflegerin, aber das sagt mir nix#kratz

Beitrag von multivitamin 04.03.10 - 09:08 Uhr

Hallo Elfe,

ich glaube nicht, dass das Absicht war.

Arbeite im ÖD im Büro und habe vom Amtsarzt eine Überprüfungsaufforderung der Augen (trage Brille) für einen Termin 2 Tage vor Beginn des Mutterschutzes erhalten.

Habe dort kurz angerufen und denen das erklärt - die haben nun in ihren Akten vermerkt, dass ich mich wieder melde, wenn ich aus der Elternzeit zurück bin - war alles kein Problem.

LG Multivitamin

Beitrag von schnuppi112 04.03.10 - 10:00 Uhr

Das finde ich auch sehr eigenartig, ich musste da hin, sofort nachdem ich die ss bekannt gegeben habe.
Aber mit freier Arztwahl in D, kannst du die Untersuchung beim Betriebsarzt ablehnen und zu einem Arzt in deiner Nähe gehen, meine ich #kratz

LG
Sandra