Rauchen - Fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -trine- 04.03.10 - 01:40 Uhr

#schwitzHallo,

hab mich entgegen vieler Ratschläge entschieden, mein ungeplantes Kind zu behalten und bin auch sehr glücklich mit dieser Entscheidung #verliebt

Nun hab ich soooo eine wahnsinnige Riesenangst vor einer Fehlgeburt #zitter
Bin jetzt in der 8. Woche (7+3)

Jetzt hab ich ziehmlich viel geraucht bis gestern :-[ und hab total Angst, dass ich jetzt eine Fehlgeburt provoziert habe.

Hatte bis jetzt keine Blutungen o.ä., Herz pocht und Kind hat sich gesetrn schon bewegt.

Wie hoch ist denn nun mein Risiko #zitter ???

Dazu muss ich noch sagen, dass ich es erst in der 7. Woche wusste und zuvor noch viel geraucht und mich nicht gerade vorbildlich ernährt habe. Von dem Stress drumherum mal ganz abgesehen.

Ohhhhjeeee, ich werde noch wahnsinnig!!!#schock

Kann nicht schlafen, weil mich das so aufwühlt :-(

Beitrag von julian079 04.03.10 - 06:14 Uhr

Guten morgen,

ähmmm....bei meinem Sohn (2 3/3) wusste ich auch bis zur 7 SSW nicht das ich ss bin und hab auch geraucht. Mit kam es nur spanisch vor weil die Zigarette auf einmal so nach Pfeffer geschmeckt hat! Ganz eigenartig!#kratz dnan hab ich einen TEst gemacht und ich war positiv...das wichtigste ist das du dann jetzt nicht mehr rauchst...ich hatte mir auch lange Vorwürfe gemacht! Als mein Sohn geboren wurde ging ich trotzdem freiwillig zum Kardiologen und er sagte mir nur ein kräftiges Herz hat ihr Sohn, er ist gesund. Er erklärte mir dann das es mütter gibt die nir geraucht haben und mit dem Baby irgendwas nicht stimmt!
Also heute geht es meinem Kind sehr gut, ihm gehlt nichts...
Ich wünsche dir alles gute ach ja und Herzlichen Glückwunsch!#klee

Beitrag von kibo1984 04.03.10 - 07:49 Uhr

Hey,

auch erstmal herzlichen Glückwunsch! #klee

Ich habe auch geraucht. Kurz bevor ich einen positiven Test hatte, habe ich gemerkt, dass irgendetwas "anders" ist. Schon da habe ich sofort aufgehört und bis heute keine mehr angerührt. Das mit dem Stress / ungesundem Leben war auch so ein Problem, was sich leider nicht so leicht abstellen ließ (Graduierten-Studium + 3 Jobs + Arbeit daheim).

Trotzdem *klopf auf Holz* geht es meinem Baby bis heute sehr gut, es hat nie Schwierigkeiten oder eine Entwicklungsverzögerung gegeben. Es ist halt wirklich ganz wichtig, dass du nicht rauchst. Wegen dem Stress würde ich mir selber den Gefallen tun, den zu reduzieren, das macht es vor allem für dich leichter!

Liebe Grüße,
Kibo

Beitrag von klaerchen 04.03.10 - 08:03 Uhr

Alles oder nichts!
Wenn das Rauchen dem Kind geschadet hat, dann wird es nicht bleiben (dafür sind die ersten 12 Wochen "bekannt"). Wenn es ihm nicht geschadet hat, dann musst du dir keine Gedanken machen und ab jetzt die Schwangerschaft genießen.
Ändern kannst du es eh nicht.

Beitrag von gitti1982 04.03.10 - 08:40 Uhr

Hi erstmal herzlichen Glückwunsch!!!!

Also ich habe die ersten 8 Wochen noch geraucht, da ich nix von meiner SS wusste UND wir waren noch im Freizeitpark wo wir Achterbahn fahren waren und in nem Erlebnisschwimmbad waren!! Also unsere Püppi hat in den ersten Wochen absolut Action gehabt!!!!

Finde es gut, dass du dir nun Gedanken drüber machst und es dann wohl sein lässt!!!!
Wenn das Herzchen fein bubbert, scheint ja alles i.O. und eine FG wird nicht immer durch Rauchen ausgelöst!!!
Hatte in vor dieser SS auch eine FG da mein Würmchen nicht stark genug war und das lag NICHT am Rauchen!!!


GGLG und eine wunderschöne Schwangerschaft!!!

LG Gitti mit Ashley 28+6 inside!!

Beitrag von baby-no-2 04.03.10 - 08:46 Uhr

Hallöchen,

gehöre zwar "noch nicht" wieder hier her, ;-)
ABER:

Eine Freundin von mir hat in allen 4 Schwangerschaften geraucht, und 4 gesunde und voll entwickelte Kinder zur Welt gebracht. Und sie hat durchgeraucht. Alle SSW.
Habe da zwar kein Verständnis für, aber sie ist 3x7, Erwachsen genug.

Bei meiner ersten Tochter habe ich auch noch geraucht, als ich erfahren das ich SSW bin, die letzte Zigarette geraucht, und seitdem (fast 8 Jahre) keine Zigarette mehr angefasst.

LG Antje
mit Celine (8) und Romy (19 Mon) und hoffe auf baldigen und letzten Nachwuchs!;-)