Sport nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenstern2010 04.03.10 - 06:27 Uhr

Guten Morgen ....

vielleicht könnt ihr mir weiter helfen.

Es heißt ja, das man mit Sport eigentlich erst nach 6 Wochen wieder beginnen soll bzw. wenn man mit dem Rückbildungsgymnastik angefangen hat (aufjedenfall hat mir das die Hebamme mal gesagt).

Ich bin totaler "Zumba-Fan" und würde zuuuuu gerne wieder damit anfangen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich das jetzt schon darf oder doch lieber warten sollte, bis ich meine Rückbildungsgymnastik angefangen habe ?!?

*** Was Zumba ist?

Zumba ist Aerobic gepaart mit heißer Latino-Musik. Die verschiedenen lateinamerikanischen Tanzstile wie Salsa, Samba, Merengue, Cuba, Calypso, Reggaeton und Hiphop lassen die Hüften schwingen. Man hat Spaß und realisiert gar nicht, dass man ein solides Workout macht.

Zumba ist anders! Die meisten klassischen Fitness- und Gruppenkurse umfassen repetitive Bewegungsabläufe, die trotz verschiedener Frequenzen, irgendwann langweilig werden. Das dynamische Zumba Fitness-Programm ist anders, es ist sehr abwechslungsreich und zwischen den schnellen und langsameren Rhythmen bleibt Zeit zum Durchatmen.***

Was würdet ihr machen?

LG
Sonnenstern

Beitrag von katharina1985 04.03.10 - 07:27 Uhr

Hallo Sonnenstern!

Mich beschäftigt gerade ähnliches!
Ich war gestern das erste Mal (Entbindung am 3.2.2010) bei der Rückbildungsgymnastik und mir wurde ausdrücklich gesagt, dass ich Sportarten wie Aerobic, Laufen, Trampolin springen, etc, also alles was mit Stoßbewegungen zu tun hat erst wieder ca. ab einem halben bis dreiviertel Jahr nach der Geburt machen soll! Und man soll auch keine Bauchmuskelübungen auf eigene Faust machen, da man damit mehr "ruinieren" kann!

Schwimmen, Radfahren, Walken, zügiges Gehen sind für die Zeit nach der Schwangerschaft am besten geeignet!

Ich an deiner Stelle würde bis zur Rückbildungsgymnastik warten und mal dort nachfragen, mal sehen was die dort sagen!

Hoffe ich konnte dir helfen,

LG Katharina



Beitrag von sonnenstern2010 04.03.10 - 08:49 Uhr

Nach einem halben / dreiviertel Jahr ? #schock

Danke ... ich werd dann mal meine Hebamme nächste Woche fragen, was sie sagt ;)

Beitrag von dinchen7 04.03.10 - 14:32 Uhr

Hallo,

ich mache gehe seit 5 wochen in die Rückbildung und hab meine Hebi mal gefragt wann ich wieder joggen gehn darf. Sie meint, ich solle noch bestimmte Übungen der Rückbildung abwarten (machen wir nächste Woche) und wenn die mir nichts ausmachen, darf ich wieder. Ansonsten wäre walken besser :-( das mach ich aber nicht gerne, da fehlt mir das ausgepowert sein :-p.

Ich hoffe mal, dass alles ok ist und ich wieder durchstarten kann.

Aber ich denke schon, dass man erst die Rückbildung abwarten sollte. Ich hab zwar immer gedacht das kann doch nicht so schlimm sein und nach einem KS eh nicht, aber ich merke schon, dass die Übungen was bewirken.

Lg dinchen