erzählt mal eure pannen dates

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von blackxy 04.03.10 - 07:18 Uhr

mir ist der untere thread aufgefallen und dachte mir mal das das eine interessante frage wäre.

mein schlimmstes date war mit nem typen vom bund.
der hat den ganzen abend nur von seinem motorrad gelabert#wolke. dann wollte er nach dem date noch mit seinen kumpels in die disse (die haben alle 5 minuten angerufen wann er endlich kommt).

und zum schluss hat er noch den furz des jahrtausends gelassen, das hat gestunken #schwitz. und es gar net irgendwie runtergespielt sondern mir erklärt wie menschlich das sei.

is ja auch so aber beim ersten date?

und danach war er sauer das ich von ihm den absoluten traumtyp nix wollte.

also erzählt mal!

Beitrag von blonde.engel 04.03.10 - 07:32 Uhr

Guten Morgen!

Nachdem ich einen total netten Kerl im Internet (wo sonst ;-)) kennengelert hatte, wollten wir uns irgendwann mal treffen :-D - zu dem Zeitpunkt "kannten" wir uns etwa 2 Monate und waren uns gegenseitig sehr sympatisch...

Also - ich wollte ihn nicht in meiner Wohnung haben und zu ihm nach Hause wollte ich auch nicht (man weiß ja nie...). Also haben wir uns im einer Bar bei mir in der Nähe verabredet.

Ich hab mir also die schönsten Klamotten aus dem Schrank gesucht... mich frisiert... geschminkt... Jacke angezogen... Handtasche gecheckt... und bin raus aus der Wohnung... Tür hinter mir zu gemacht...

F***... mein Schlüssel liegt IN der Wohnung!!!

Ich hatte also weder Autoschlüssel noch Wohnungsschlüssel :-(

Nach einem kurzen Anfall von Panik hab ich ihn also angerufen (5 Minuten vor unserer Verabredung) und ihm gesagt, das ich mich ausgesperrt habe und leider nicht kommen kann:-(

Und was sagt er?!?
"Jaja... willst du mich für dumm verkaufen? Wenn du keine Lust hast, dann sag es doch einfach und komm nicht mit so einer unglaubwürdigen Geschichte daher...!"

Also hab ich versucht, ihn zu überzeugen das ich wirklich vor meiner Türe stehe - kurzerhand, da alles erklären nichts genutzt hat, hab ich ihn also zu mir kommen lassen, um sich zu überzeugen das ich die Wahrheit erzähle! :-)

15 Minuten später war er da und unser erstes Date bestand dan also daraus, meine Tür aufzubrechen... leider ging das nicht so wie geplant und der Glaseinsatz in meiner Tür ist kaputt gegangen und 1.000.000 Scherben lagen auf dem Boden :-( Seine Kreditkarte war auch schon abgebrochen ;-) (In Filmen geht das immer!!!)

Aber da ja nun die Scheibe kaputt war sind wir auch in die Wohnung gekommen :-D - Scherben aufgefegt - die Tür mit einer Spanplatte vernagelt - und den Rest des Abends in meiner Küche gesessen, uns kringelig gelacht und Kaffee getrunken... :-D

Man man... war mir das peinlich!
Und das ist heute noch ein Running Gag in meinem Freundeskreis :-D

In diesem Sinne
LG
Jenny

Beitrag von heike011279 04.03.10 - 08:39 Uhr

Huhu,
ich hatte mal nen Date, wo sich der Typ so dermaßen daneben benommen hat, dass ich mich fremdgeschämt hab.
Wir waren in einer Bar verabredet und er kam erstmal zu spät. Dann saß er die ganze Zeit(!) mit dem Stuhl ein kleines Stückchen vom Tisch entfernt, Jacke an, breitbeinig, die Arme vor der Brust verschränkt und hat gekibbelt.
Gesprochen hat er mit mir überhaupt nicht. Wenn ich etwas gesagt habe, um die Stille und das Eis zu brechen, hat er in eine andere Richtung geschaut, so als ob es ihm peinlich wäre, wenn jemand merkt, dass wir zusammen dort sind. #augen

Ich kann mir sein Verhalten bis heute nicht erklären. Gut, vielleicht war ich nicht sein Typ, aber ich bin auch nicht Quasimodo, dass man sich gleich schämen müsste, mit mir gesehen zu werden. #rofl

Dann hatte meine Freundin mal ein Blind Date. Ich habe sicherheitshalber mit ihr auf dem Parkplatz gewartet, wo sie sich treffen wollten (damit sie ihn dann in die Kneipe lotsen konnte, die er nicht gefunden hätte). Ich saß also in sicherer Entfernung in meinem eigenen Auto und wurde Zeugin folgender Szene:
Meine Freundin steigt aus dem Auto, der Typ auch. Sie gehen aufeinander zu, um sich zu begrüßen. Auf einmal reißt der Typ die Augen auf,dreht sich um, rennt in sein Auto und fährt mit quietschenden Reifen davon. #rofl

Ich dachte, ich seh nicht recht. Meine Freundin ist eigentlich ne ganz Hübsche, da er sich nie mehr gemeldet hat, wissen wir auch bis heute nicht, was ihn an ihr so erschreckt hat. #kratz#gruebel

LG
Heike

Beitrag von petra1982 04.03.10 - 09:23 Uhr

wie furchtbar lach deine arme freundin

Beitrag von heike011279 04.03.10 - 09:25 Uhr

Ja, allerdings.
Manche Leute haben wirklich so gar keinen Anstand. Ich denke mal, er war auch nicht ihr Typ, aber man kann den Abend doch trotzdem in Würde und Höflichkeit rumkriegen und ein wenig miteinander lachen.

LG
Heike

Beitrag von 4mone 04.03.10 - 08:42 Uhr

Hi,

mein schlimmstes Date war ein Typ, den ich bei neu.de kennengelernt habe.

Wir haben uns dann getroffen, er fuhr so einen Proleten Porsche (Opel Calibra).
Wir waren erst essen (er wollte dass ich bezahle, ich steh da mehr so auf getrennt :-) ) - dann sind wir noch zu ihm (jaja, Briefmarken anschauen....)
Er war schon ein Hübscher und Netter, ich ungebunden und auf der Suche nach Spaß, nicht mehr...
Als wir dann zur Sache kommen wollten, fragte ich ihn , wie es denn mit Verhütung aussehe und holte meine Präsers raus....da fing er an mir zu erzählen, dass wir das nicht brauchten, da er bisher nur mit deutschen Frauen im Norden *** hatte und man sich da ja bekanntlich mit nichts anstecken könnte...#rofl

Ich hab ihn dann sitzen lassen, und da mir eh schon schlecht war, habe ich mir einen Würgereiz verschafft und ihm auf die Motorhaube gekotzt :-)

Fand, das war ein gelungener Abgang.

LG Si

Beitrag von k_a_t_z_z 04.03.10 - 08:57 Uhr

Vor rund 12 Jahren habe ich in einem chat einen netten Mann kennengelernt, wir haben uns prima ein paar Tage unterhalten und danach noch einige Male telefoniert.

Verbal ein Sahneschnittchen, höflich, eloquent... alles gut.

Fotos waren damals in Ermangelung von Scannern und Digicams ja noch nicht so verbreitet.

Er sagte er habe 'etwas' längere Haare und ich antwortete noch:"Na so lange Du nicht aussiehst wie der Lude von der Ecke...".

Was dann zum Treffpunkt kam war folgendes:

Ein 1,95 - Mann der vor Muskeln kaum gehen konnte - mit folgender Frisur: Oben Iro, über den Seiten wegrasiert, hinten lang. Iro - Vokuhila. Oder so.

Weißes Rüschenhemd, Stiefel, Türkisschmuck, Sonnenbank.


Ich war sprachlos und fiel mit ihm nur noch in meine Stammbar.

Die restliche grauenvolle Stunde verkneife ich mir hier - er sprach leider auch wie er aussah und es stellte sich heraus er ist Europameister in irgendeiner Kickbox - Disziplin und macht Wrestling.

Ehrlich?! Ich wusste nicht dass so etwas auf deutschen Strassen herumläuft.


Und mit Sicherheit hat er einen Freund zum telefonieren vorgeschickt der der deutschen Sprache eher mächtig war als er...


Am nächsten Abend gab's vom Wirt meiner Stammkneipe noch einen Anpfiff was ich denn da gestern mitgebracht hätte... ;o)


LG, katzz




Beitrag von frau.mecker 04.03.10 - 09:12 Uhr

Es fing schon an mit dem Profilfoto, das einer hatte.
Darauf sah er nicht schlecht aus, jetzt unbedingt mein Fall, war aber Single und nicht auf der Suche nach einer Beziehung.

Auf jeden Fall kam er am Treffpunkt, ein Huzzelmännchen.
Viel zu klein und dann noch Tarnhose an....#augen
Es war gerade WM-Erinnerungs-Party #olein der Stadt und ich habe schon einige getroffen, die ich kannte.
Wir also laaaaanweilig eine Kneipe.

Wir haben so erzählt, als ich ihn dummerweise fragte, was er denn von Beruf sei.
Da setzte es erst einmal eine Standpauke#kratz, daß ich ja nur sein Geld wolle #bla und er das jetzt für total unangemessen hielte etc....
(Was fragt man denn sonst so allgemein).
Irgendwann stellte sich heraus, dass er sich wohl dafür schämt#heule

Naja irgendwann kam dann ein Typ, der mich anfing anzubaggern (der war schon voll) und mein Date war total entnervt. Fing aber an mir an den Fingern rumzuspielen...

Naja dann habe ich das schnell beendet und er wurde nochmal sauer. Dass er jetzt den ganzen scheiss Weg für nix gefahren sei oder wie.
Er rannte aus der Kneipe und ich durfte dann auch noch seine Getränke zahlen....#schock

Naja ich bin dann weiter auf die Party und hab erstmal schön einen geschluckt.

mfg

Beitrag von frau.mecker 04.03.10 - 09:14 Uhr

oh ha was für ein Deutsch. Sorry Leutz.....

Beitrag von schwarzekatze 04.03.10 - 09:31 Uhr


Guten Morgen,

ich hatte schon mehrere gruselige Internetdates:

Einmal war ich mit jemandem zum essen verabredet.
Als er ankam, war ich sehr angetan von seinem Kleidungsstil: Cowboystiefel,dazu die passende kackbraune Cowboyjacke (mit Fransen).
Ok, dachte ich, nicht so schlimm, die Jacke zieht er ja nachher aus.
Im Restaurant erzählte er nur von sich. Er hielt die tollsten Monologe über sein Auto, seinen Beruf und seinen Weinberg. #augen Und das in einer Lautstärke, dass noch 5 Tische weiter jedes Wort verstanden werden konnte#schock
Mich fragte er absolut GARNICHTS und ich kam auch nicht zu Wort, wenn ich zwischendurch auch mal was sagen wollte. Schrecklich!!! Ich traf ihn nie wieder.

Dann hatte ich ein Date mit einem, der sich sehr selbstbewusst gab und sehr wortgewandt war.
Ich war sehr beeindruckt.
Als wir vor dem Cafe ankamen, fiel ihm als erstes sein Bonbon aus dem Mund mitten beim reden #schock
Mit Mühe hab ich den Lachanfall unterdrückt#rofl

Unsere Unterhaltung war sehr eintönig, ich musste ihm jeden Satz aus der Nase ziehen. Soviel zu wortgewandt und selbstbewusst #augen

Und der absolute Oberklopper war ein sehr spontanes Date aus Langeweile:
Gerade eben erst kennengelernt im Chat wollten wir noch was unternehmen.
Ok, sagte ich, ich komme in einer Stunde in die Stadt gefahren und wir gehen erst mal was trinken zum kennenlernen.
Ich mich aufgehübscht ohne Ende...komme am Treffpunkt an, da steht Quasimodo persönlich vor mir: nicht annähernd Ähnlichkeit mit dem Foto, welches er mir geschickt hatte (frage mich heute noch, wie alt das wohl war#kratz), fettige Haare,"duftend" nach billigem Deo, welches er großzügig aufgesprüht hatte um den Schweißgeruch zu überdecken..und in der Hand eine Bierflasche. "Hat er von zu Hause mitgebracht, zum vorglühen". Ahhh.

Ich bin dann nach 5 Min. Smalltalk wieder gefahren, es war einfach nur Horror#schock

Dafür hatte ich aber auch schon tolle Dates :-)

Beitrag von summersunny280 04.03.10 - 14:25 Uhr

ich hatte wohl das dämlichste date eh und jeh .

zuvor muss ich erwähnen das ich damals gerade 18 wurde und bis dato auch noch jungfrau war.*stolz ist*
zu dieser zeit war natürlich disco gehen jedes we angesagt . da lernte ich IHN kennen ....um einiges älter und natürlich erfahren ,in allem.
Er sah super aus ,studierte und war einfach klasse.
Alle anderen weibliche wesen standen immer um ihn rum.
Naja irgendwie hatte sich da ne richtige Clique gebildet mit seinen kumpels ,meiner freundin und mir.ich muss gestehen ich war da stolz drauf .....#klatsch

Nach längere funkstille meldete er sich plötzlich......ich völlig aus dem Häuschen. er ladetet mich zu sich ein;-)warum ist mir jetzt im nachhinein auch klar.

der abend verlief anfangs recht schön ...wir redeten und lachten viel.
So schnell kam ich gar nicht mit und schon lag ich auf dem bett ....oh mann.
massieren wollter er ....
ich blieb, warum weiss ich nicht.
nach dieser "verführung" lag ich dann mit ihm im bett .....er fummelt nervend an meiner brust herum und PLÖTZLICH nahm er meine hand ,ich zitterte am ganzen leib ,und er führte sie nach unten.
( wann er die hose ausgezogen hatte weiss ich bis heute nicht) ich dachte was macht er denn da und schon bin ich so dermaßen erschrocken , mir blieb die luft weg . ich wusste ja überhaupt nichts mit dem "ding" anzufangen .
total peinlich und irritiert wusste ich nicht aus dieser situation raus zu kommen .
ich mein er war auch wirklich ungeschickt , er ging da gleich ran an die buletten ohne mich vorher mal zu küssen oder sonst was .
naja meine hand ließ ich da mal vorerst verweilen, um sie dann möglichst unauffällig zu entfernen.#hicks
er dreht sich dann beleidigt um.
am nächsten morgen peinliches schweigen . ich sah mir noch seinen knackigen hintern an und fuhr völlig durcheinander nach hause.

Heute ärgere ich mich das ich aber auch so blöd war ...den hätt ich durchaus gerne mitgenommen ,aber für mein erstes mal wollte ich ihn einafch nicht haben .
sagen wir mal so hätte er sich eher "mündlich" vorangetastet wär es bestimmt anders gelaufen.

Und ich musste ihn dann auch noch wieder sehen #rofl peinlich für uns beide natürlich ............aber da hatte ich dann meinen freund und auch das erste mal so wie ich es mir vorstellte.#verliebt

Lg #rofl