ergebnis bt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von susann71 04.03.10 - 08:40 Uhr

hallo, nachdem ich ja letzte woche leichte blutungen hatte und eigentlich ziemlich optimistisch war , heute das NEGATIV !
wie hätte es auch anders sein könen bei diesem ganzen trubel.
werde mich erstmal zurückziehen und überlegen wie es weitergeht
eure ganz traurige susann71

Beitrag von zahnfee78 04.03.10 - 08:42 Uhr

Konnte denn ein HCG Wert festgestellt werden?
Lies mal einen Thread unter dir
So erging es mir gestern.


Beitrag von merle-marie 04.03.10 - 08:45 Uhr

Hallo Susann,

ich nehm Dich erst einmal in den Arm und #liebdrueck Dich.
Ist bestimmt schwer im Moment. Aber trotzdem möchte ich Dir alles Glück der welt wünschen und ganz bestimmt wirst auch Du dein Krümel bekommen:-)
Ich drück Dir ganz fest beide #pro dafür und schick Dir nen ganzen Sack voll #klee#klee#klee
glg merle-marie#blume

Beitrag von claudia3456 04.03.10 - 09:01 Uhr

Och Mensch, das tut mir so leid für Dich. Lass Dich jetzt erstmal von lieben Menschen in den Arm nehmen...

Beitrag von besen5 04.03.10 - 09:15 Uhr

Süße, bin so traurig, es sah doch eigentlich recht gut aus #heul
Versteh das alles nicht! Hab Dir über Vk geschrieben.

Drück Dich fest!

Beitrag von 444444444444444 04.03.10 - 09:18 Uhr

Hallo
Erst mal tut es mir leid das dieses Ergebnis in deiner jetzigen Situation eingetreten ist. Wenn ich aber ehrlich bin nachdem ich deinen TSH Wert von 3,67 gesehen hatte den du damals gepostet hast wusste ich das kann nicht gutgehen.

Hier wurde mal schön erklärt Dein Körper merkt einfach, dass es kein optimaler Zyklus zum schwanger werden ist.
Da helfen dann leider auch keine 100% Optimalen Blastozysten Dank Aussortierung im Ausland mit einer laut Ärztin über 50% Chance zum Schwanger werden. Ein Assisted Hatching hilft hier dann nämlich auch nicht siehe oben kein Optimaler Zyklus.

Wenn ich du wäre würde ich die Ärztin kontaktieren und sie mal auf deinen Wert ansprechen sie wusste es nämlich schon seit Zyklustag 3 und man hätte mit einer hohen Dosis deine Schilddrüsewerte rasant nach unten bringen können und sie dann in Ruhe einstellen können.
Den es hängt am Alter ist vollkommen falsch hier sind Ältere mit besseren Werten als du.

Vorallem deine befruchteten weiteren Eizellen wären schöne Kryos geworden hättest du die nicht wegschmeissen lassen und bei dir waren es ja trotz dein Alter sehr viele den auch nicht die besten Blastos können gesunde Kinder werden. Da bin ich wirklich froh das ich in Deutschland in Behandlung bin und es diese Möglichkeit nicht gibt. Es kann wie man ja sieht auch nach hinten losgehen.

So hoffe ich mal kommt dein Mann wieder zur Vernunft und du kannst weitermachen.

Alles Gute

Beitrag von antonia30 04.03.10 - 11:45 Uhr

Eizellen wegschmeißen lassen??? #schock

Echt??

Ich bin überglücklich, dass ich noch 3 Chancen auf ein iceice-Baby habe!!

Beitrag von 444444444444444 04.03.10 - 12:19 Uhr

Ja ich hatte mich ja mit ihr unterhalten weil ich am Tranfertag schon zu ihr gemeint habe das geht Negativ aus.
Sie hat alle Eizellen die befruchtet worden sind bis zum Blasto weiterkultiviert und dann die 2 besten ausgesucht.

So was ist im Ausland erlaubt aber in Deutschland verboten.

Beitrag von antonia30 04.03.10 - 13:26 Uhr

ach so. Hm, ich möcht mir da kein Urteil erlauben, weil jeder ist in einer anderen Situation und wenn der Arzt einem so eine Heransgehensweise empfiehlt, dann will man das ja auch gleuben, dass dies der beste und aussichtsreicheste Weg ist. Ich freu mich jedenfalls über meine #snowy und bin froh, dass ich sie hab.

Beitrag von susann71 04.03.10 - 18:47 Uhr

hallo, habe ich gemacht und die sagen der wert liegt im normbereich, habe aber bei meiner fa einen termin am 24. und mir dazu einige sachen ausgedruckt die deine aussage stützen .
wenn ich aber ein überfunktion habe wieso ist dann mein zyklus regelmäßig , es deutet ja nichts darauf hin ?!

Beitrag von idak 04.03.10 - 10:06 Uhr

ich hab es grad erst entdeckt. das tut mir wirklich leid...#liebdrueck

Beitrag von hasi59 04.03.10 - 10:14 Uhr

Ohje das tut mir leid! :-(

Nimm dir die Zeit die du brauchst!


LG
Hasi

Beitrag von antonia30 04.03.10 - 11:43 Uhr

Hallo Susann,

das tut mir wirklich sehr leid. Ich hab gestern auch ein negativ bekommen, verstehe dich also sehr gut. #liebdrueck

Komm erstmal zur Ruhe, dann kannst du bald wieder Anlauf nehmen.

Liebe Grüße
Anto