46wochen schub! wer hat erfahrung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffi.l 04.03.10 - 08:42 Uhr

mein kind steht im moment kopf, ich weiss jetzt echt nicht mehr was ich tun soll!
sie ist nur am meckern, quengeln, motzen........
sie hat nachts immer durchgeschlafen, jetzt wacht sie zw. 24-1uhr auf, dann zw 4-5, wenn es gut läuft pennt sie nochmal bis 6.30 ansonsten sie sie ab ca 5uhr wach.

ich kenne das so häftig einfach nicht, und mich macht das echt wahnsinnig!!!

wäre um erfahrungen froh und um tipps was helfen kann

lg steffi mit lea 10 monate

Beitrag von criseldis2006 04.03.10 - 08:46 Uhr

IIIIIICCCCHHHHHH

Hallo,

wir haben diesen Schub gerade überstanden.

von 23 Uhr - 2 oder 3 Uhr wach.

Den ganzen Tag gemecker, genörgel, gejammer - ohne Grund.

Helena hat auch immer durchgeschlafen.

Sie isst uns die Haare vom Kopf. Aber sitzen bleiben tut sie nicht beim Essen.

Wir scheinen den Schub überstanden zu haben, da Helena die letzten 3 Nächte nun wieder recht ordentlich schlief und auch tagsüber nicht mehr so nörgelig ist.

Augen zu und durch. Es geht wieder vorbei.

LG Heike

Beitrag von steffi.l 04.03.10 - 08:50 Uhr

also mir ist aufgefallen, dass meine maus wenn sie einen schub hat, viel weniger isst als sonst, komisch sonst essen alle immer mehr.

danke für deine antwort, na dann augen zu und durch

Beitrag von blucki 04.03.10 - 09:04 Uhr

hallo steffi,

bei uns ist es noch viel schlimmer. maralie wacht seit einer woche alle 40 min auf und schreit. vorletzte nacht 2 stunden geschreie am stück.

letzte nacht wieder alle stunde wach und nur ruhe, wenn ich sie die ganze nacht an der brust liegen lasse. sie schläft dann auf meiner nackten brust so schräg liegend ein. aber wehe, ich lege sie wieder rüber in ihr beistellbett. dann geht das gekreische wieder los.

ich gehe auch auf dem zahnfleisch. habe noch einen 5 jährigen, der morgens zur schule muss und mein mann ist im ausland.

gut geschlafen hat sie übrigens bis sie 4 monate alt war. seitdem wacht sie nachts alle 1,5 - 2 stunden auf (mit beginn des zahnens). das würde ich ja noch aushalten (hat mein großer 2 jahre lang auch gemacht). aber gar kein schlaf mehr ist auch für mich zuviel.

ich hoffe nicht, dass das jetzt 5 wochen lang dauert. habe gestern abend mal schnell ins oje ich wachse buch geschaut.

lg
anja

Beitrag von amadeus08 04.03.10 - 10:49 Uhr

Ihr macht mir ja Mut ;-)
Sind gerade in der 43ten Woche und haben zwei Wochen fast ohne Schlaf hinter uns, weil der vierte Zahn so Probleme gemacht hat und das nachdem der 37Wochenschub gerade vorbei war.......na dann...........warten wir auf den 46er ;-)
Lg und Euch alles Gute und vieeeeeeel Kraft!

Beitrag von hej-da 04.03.10 - 13:24 Uhr

Ich kriege auch grad Schweißausbrüche! Stecken grad im 37 Wochen Schub und finde den schon ziemlich extrem#schwitz#schock:-[

Beitrag von amadeus08 04.03.10 - 14:16 Uhr

kenn ich. Der 19er war schlimm, dachte ich! Der 26er war nicht so schlimm, dann kam der 37er....wochenlang Theater. Dann, eine Woche liebes Kind, dann gings nachts extrem los,,,,,,dritter Zahn, der dann endlich da, vier Tage liebes Kind, dann nachts für zwei Wochen der Horror. Maximale Schlafdauer pro Nacht insgesamt drei Stunden.
Dann der vierte Zahn endlich da, nachts wieder mehr Ruhe, aber so ganz langsam wird er tagsüber wieder quengeliger, denn die 43te Woche ist schon wieder fast vorbei...ach ja :-)
Ob wir uns die Zeit wohl mal zurückwünschen, wenn dann andere Probleme kommen? Schule, Liebeskummer, Alkohol???
:-))) was ist dagegen so ein Schub gewesen werden wir dann denken
#rofl

Beitrag von hej-da 05.03.10 - 21:48 Uhr

Recht hast du!

Ich glaube an dem Spruch: "Kleine Kinder, kleine Sorgen- große Kinder , große Sorgen"
ist ne Menge dran!

Und wenn ich bedenke, wie ich in der Pupertät war:-[#schock#klatsch