Habe auch ein Arbeitszeugnis zu bewerten

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von whitefairy 04.03.10 - 09:07 Uhr

Hallo,

auch ich brauche mal die Bewertung eines Arbeitszeugnis, eventuell auch Verbesserungsvorschläge, falls dies notwendig ist.#zitter


####

Frau ...... erledigte die Ihr übertragen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit unter Nutzung der Anwendungen......

Frau ...... ist eine durch hohes Engagement geprägte Mitarbeiterin, welche ihr fundiertes Fachwissen stets für die Ziele der Firma einsetzte.
Auch bei hoher Belastung hat sie den Erwartungen und Anforderungen in jeglicher Hinsicht bestens entsprochen.
Frau ...... zeigte stets Eigeninitiative und überzeugte jederzeit mit ihrer gewissenhaften und selbständigen Arbeitsweise.
Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets vorbildlich.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis aufgrund der schlechten Konjunktur zum ......... beenden. Wir bedauern diese Entwicklung sehr und danken Frau ...... für die stets gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Wir wünschen Ihr für Ihren weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
####

Tätigkeitsbeschreibung habe ich weggelassen, da ist alles okay mit.

#danke

LG whitefairy

Beitrag von swety.k 04.03.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

klingt gut, finde ich. Damit kannst Du vollauf zufrieden sein.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von whitefairy 04.03.10 - 19:54 Uhr

Hallo Swety,

ich danke dir.

LG whitefairy

Beitrag von king.with.deckchair 04.03.10 - 20:36 Uhr

Besser geht's kaum.

LG
Ch.