Maimamis....hat er sich nun gedreht oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami3880 04.03.10 - 10:27 Uhr

Bin in der 32 woche, vor 2 wochen war noch der kopf oben. Ich spür meinen Zwerg kaum, also kann ich nicht sagen ob er sich gedreht hat.....heute nacht hatte ich unangenehmes drücken und unten am schambereich drückts heut immer wieder ne beule raus....ist das nun gut oder schlecht?

Wo spürt ihr eure kids in SL oder in BEL?Manchmal bekomm ich richtige schläge rechts aussen auf nabelhöhe.

Beitrag von honigbienchen78 04.03.10 - 10:33 Uhr

bin auch ne Mai Mami!

also ich weiß nicht ob er sich gedreht hat oder nicht. letztes mal war das Köpfchen unten aber das soll ja nix heissen, das ändert sich ständig sagte die Hebamme.

der Kleine bewegt sich bei mit extrem in letzter Zeit und boxt mich auch ganz heftig. aber mal da ist ne Beule, mal wo anders... keine Ahnung...

ich hab auch heute nacht ein Drücken am Schambein gespürt, heisst warscheinlich dass er langsam nach unten drückt also ein gutes Zeichen denk ich.

LG

Beitrag von schmucki01 04.03.10 - 10:37 Uhr

Hallo,

ich war vorher beim FA. Mein kleiner Schatz liegt momentan noch in Steißlage. Aber er meinte, es habe noch genug Zeit sich zu drehen. Ja, Beulen kommen an den verschiedensten Stellen zum Vorschein wenn es sich bewegt...
Mein Zwerg liegt wie ein Klappmesser in meinem Bauch, d.h. Kopf rechts oben (von oben gesehen), Hintern unten und Füße links unten.

Liebe Grüße und noch eine schöne weitere Schwangerschaft!

Ute

Beitrag von mupfel-83 04.03.10 - 10:37 Uhr

Hey meine maus ändert fast täglich ihre Lage... im Moment liegt der Kopf glaub ich wieder unten letztes mal lag sie wieder quer, davor Kopf unten....hin und her #verliebt

Beitrag von brinakira 04.03.10 - 10:38 Uhr

Huhu,

meine Maus hat sich in den letzten Tagen gedreht. Das drehen selber habe ich nicht mitbekommen. Aber ich merke schon öfter seitdem ein Druckgefühl nach unten hin. Als ob ich einen Handball im Unterleib habe. Außerdem spüre ich die Tritte der kleinen nun hauptsächlich im Rippenbereich. Gestern beim Gyn kam dann die Bestätigung. Sie liegt mit dem Kopf nach unten. Ich hoffe das wird sich jetzt auch nicht mehr ändern!

LG
Brina (30.SSW)

Beitrag von alinasmama2003 04.03.10 - 10:49 Uhr

also meine maus liegt seit 10 wochen immer mit kopf unten....meine FÄ meint das sich daran woll auch nix mehr ändern wird...
ich merke das auch immer auf der blase, wenn sie sich bewegt knallt ihr köpfchen immer darauf und oben sind immer ihre füsschen..und ihr pop wackelt immer von rechts nach links...aber das war bei meiner grossen tochter auch, sie hat sich auch schon sehr früh in startposition gelegt und da blieb sie dann auch...

Beitrag von mini-fienchen 04.03.10 - 10:59 Uhr

huhu

ich bin heute 29+0ssw und hab schon seit ner woche so ein komisches drücken nach unten.
war gestern zum 3 screening der kleine lag mit den köpfchen nach unten und drehte sich werdend dem us nochmal lag aber wieder mit dem köpchen nach unten als der doc mit dem us feritg war.

hab eben mit meiner hebi getelet sie meinte das das köpfchen nun in stellung geht und daher auch der druck nach unten kommt.
kann daher abends kaum laufen und liege halb gekrümmt auf der couch weil alles weh tut.
nun in 2 wochen werde ich sehen ob der kleine richtig liegt oder nicht.

lg claudia mit sophie & #babyboy 29+0ssw