malaga mit kleinen kindern?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von engelchen28 04.03.10 - 10:30 Uhr

huhu!

wir überlegen, mit unseren töchtern (dann 5 & 3) ende september nach malaga zu fliegen. gerne würden wir in einer ferienwohnung / ferienhaus mit eigenem pool wohnen. ein paar sehenswürdigkeiten ansehen, ausflüge machen, ansonsten viel planschen...!

hat jemand sowas schonmal gemacht in malaga?

lg
julia

Beitrag von rosali25 04.03.10 - 12:40 Uhr

Oftmals (immer?) hat man einen Zwischenstopp auf Mallorca. Das würde ich mit zwei Kindern in dem Alter nicht machen. Erkundige dich auf jeden Fall bevor ihr bucht.

Ansonsten kann ich dir zu Malaga leider nichts sagen.

Gruß Lena

Beitrag von grashopper73 05.03.10 - 13:40 Uhr

Ich würde nicht nach Malaga. Das ist eine grössere Stadt, die im Vgl. zu anderen in Andalusien nicht sehr schön ist. Mit Kindern fände ich Malaga zu gross. Ich würde eher irgendwo hin wo es ein bisschen ruhiger ist. Ich fand in Andalusien die Costa de la Luz schön. Ist halt am Atlantik. Die Costa del Sol finde ich persönlich hässlich (ist aber geschmacksache ;-))