Übelkeit/Erbrechen, test negativ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leni1978 04.03.10 - 10:41 Uhr

Guten Morgen,

ich bin heute irgendwo zwischen ES+8 und ES+11.
Seit 3 Tagen ist mir immer abends übel, jedesmal so ab 17.00 Uhr. Gestern habe ich sogar erbrochen. Den ganzen Rest des Tages ist alles ok. Ein 10-er Test heut morgen war allerdings negativ. Kann ich den Zyklus jetzt abschreiben?
Wenn mir vom HCG übel wäre, dann hätte der Test ja angeschlagen,oder?! Kann einem auch einfach von der Hormonumstellung schlecht sein? Oder ist das eher PMS?

Einen schönen Tag wünsche ich euch :-)

Leni

Beitrag von aty-s 04.03.10 - 10:43 Uhr

Kann PMS sein, oder SS Anzeichen oder auch ein Virus, würde am NMT noch mal testen. LG

Beitrag von shanila 04.03.10 - 10:44 Uhr

Viiiiiel zu früh!!

Bei ES + 8 liegt der hcg spiegel ca bei 2
Bei ES + 9 bei 3
Bei ES + 10 bei 5
Bei ES + 11 bei ca 17

Sind mittelwerte, gibt a noch normbereichen nach oben und unten.

Beitrag von leni1978 04.03.10 - 10:47 Uhr

Wenn es viel zu früh ist kann aber auch die Übelkeit noch kein echtes Anzeichen sein, da ja erst so wenig HCG da wäre,oder? Und ab wann schlagen die Tests denn dann an?
Erst, wenn man wirklich schon 10 HCG hat, oder auch schon früher, aber dann halt nur schwach?

Beitrag von shanila 04.03.10 - 10:50 Uhr

Ja,leider schlagen die tests erst ab zehn an.
finde ich aber auch nicht verkehrt.

Denke ab ES + 12 muss man wenigstens ne minimale linie sehen...

Beitrag von baby-tuana06 04.03.10 - 10:54 Uhr

Hmmm
ich denke das es von frau zu frau unterschiedlich ist..Ich habe bei ES+ 7 leicht positiv getestet bei ES+11 war es schon fett positiv.Das kommt drauf an wie schnell dein Körper den HCG Wert verdoppelt das hat mir der frauenarzt gesagt.
Natürlich ist es das beste am nmt zu testen aber trotz dessen schlagen die tests an..

Viel Glück

Beitrag von shanila 04.03.10 - 10:57 Uhr

Ja dem schliess ich mich natürlich an!