Wer von euch macht Dammmassage?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keep.smiling 04.03.10 - 11:01 Uhr

....womit macht ihr das?
...wann fängt man an damit?
...wo finde ich ne gute Anleitung?

Danke für eure Antworten #freu

LG und alles Gute

k.s

Beitrag von shy 04.03.10 - 11:09 Uhr

also ich nicht,meine hebamme rät davon ab.
sie sagt elastischer wird dadurch nix,außer dass man die haut pflegt und man eventuell sogar bakterien einreibt(also wegen der nähe an die vaginalöffnung) würde das nix nützen.

lg Melli,34.ssw

Beitrag von baby.2010 04.03.10 - 11:11 Uhr

sieh mal.ich mach es aber nicht,habe es auch nie gemacht.ich habe 5 geburten hinter mir,bin nur 1x NICHT gerissen,das war beim grössten KU von 38cm.es hat sehr viel damit zu tun,welche hebi bei dir bei geburt da unten rumwuselt! http://www.eltern.de/schwangerschaft/31-40-woche/dammmassage.html

Beitrag von keep.smiling 04.03.10 - 11:20 Uhr

Und was war der große Unterschied zwischen dieser einen Geburt und den anderen? Ne ganz andere Geburtshaltung, Wassergeburt???

LG ks

Beitrag von karsten_janine 04.03.10 - 11:13 Uhr

Huhu KS!

Ich habe vor einer Woche angefangen und habe es bisher nur 2 Mal gemacht, ist etwas gewöhnungsbedürftig #schwitz
Auf dem Weledaöl steht ab der 34. SSW, ich hab in der 35. SSW damit angefangen.

Hab hier mal eine Anleitung, hatte irgendwoe noch eine bessere, schicke ich dir falls ich sie noch finden sollte ;-)
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.weleda.de/media/images/content/schwanger_damm_massage_2.jpg&imgrefurl=http://www.xixiye.com/shop/index.php%3Froute%3Dproduct/product%26product_id%3D67&usg=__eF3P-V9mbvWYbFnqLsVevd8w_HM=&h=151&w=155&sz=5&hl=de&start=30&um=1&itbs=1&tbnid=xD3Gri2WFWE7ZM:&tbnh=94&tbnw=97&prev=/images%3Fq%3Ddammmassage%26start%3D20%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26ndsp%3D20%26tbs%3Disch:1

LG Janine ET-30

Beitrag von keep.smiling 04.03.10 - 11:17 Uhr

#danke

Beitrag von beatesommer 04.03.10 - 11:16 Uhr

Hi,
also ich mache es auch nicht, ich käme da garnicht mehr richtig dran #rofl

Und bei mir hätte es auch keinerlei Sinn gemacht, da ich bei 3 Geburten jedes mal den Dammschnitt bekam aber zusätzlich auch noch immer in alle Richtungen gerissen bin.
Bei der letzten Geburt wurde ich dort 13 mal genäht #schwitz

Also ist eh alles vernarbt und rechne auch dieses mal mit einem Dammschnitt und Rissen, aber war alles halb so wild, ist ja mit Betäubung, hab auch vom Schnitt oder vom reissen nie was gemerkt während der Geburt und ist auch immer super schnell weg gegangen.

Der Doc meinte nur jedes mal mit einem Augenzwinkern: Na, wie weit soll ich denn zunähen?...#rofl

LG Beate ET-12

Beitrag von blockhusebaby09 04.03.10 - 11:45 Uhr

Hallo

Ich kanns nur empfehelen.
Beim 1. Kind nicht gemacht und war gerissen und geschnitten#zitter das will ich nie wieder.
In der 2. und 3.SS hab ich das Öel mit Masage versucht.
Bei der 2. und 3. Geburt weder gerissen noch geschnitten
alles supi:-) trotz das der Kopf beim 2.recht groß war im vergleich zum Ersten.
Da wär ich ja mit der Klammerdose gepudert wenn ich das jetzt nicht machen würde.;-)

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von viofemme 04.03.10 - 11:49 Uhr

Die Anleitung die du bekommen hast, ist ja schon ganz gut.

Ich mache es jetzt auch seit etwa zwei Wochen. Mir wurde es gleich von zwei Hebammen empfohlen. Ich nehme dazu das Weleda-Dammöl. Hier findest du auch noch eine Anleitung in der Packungsbeilage.
Ansonsten haben wir das im GVK auch thematisiert und solltest du eine Vorsorgehebammen haben, kann die es dir sicher auch noch erklären.

Am besten funktioniert es bei mir übrigens im Stehen wenn ein Bein auf dem Badewannenrand aufgestellt ist. Unangenehm oder gewöhnungsbedürftig finde ich es nicht.