Beikost....???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nadinew 04.03.10 - 11:15 Uhr

Hi,
unsre Kleine ist am 26.4Monat alt geworden und darf lt.Kinderarzt Glaeschen essen...

Meine Frage nur,gib ich ihr nur Gemuese oder darfs jetzt auch mal Fleisch sein???
Bis jetzt kennt sie nur Karotten und Kartoffeln.
Kann ich kreuz und quer ausprobieren,oder nur eine Woche immer das gleiche???

Danke!!!

Beitrag von jessi0204 04.03.10 - 11:28 Uhr

Hallo
Ich denke das kommt auf das Kind drauf an.
Viele werden die bestimmt sagen, alles nach der Reihe und langsam.
Lenny hat bei mir mit 4 Monaten seine Flaschen verweigert.
Ich habe auch erst mit Karotte/Kartoffel angefangen und da er es gut vertragen hat, habe ich nicht Stufenweise weitergemacht, sondern selber gekocht bzw hat er dann von unserem essen alles bekommen.
Hatte nie probleme damit, sprich Bauchweh oder verstopfung.

Du kennst dein Kind am besten!!!!

Lg jessi

Beitrag von zelania 04.03.10 - 11:49 Uhr

Hallo,

meine Maus hat auch schon mit 4 1/2 Monaten Beikost bekommen(sie hat ihre Flasche Mittags nicht mehr gewollt und dauernt stress gemacht als wir gegessen haben) und ich hatte ihr erst 4 Wochen am Stück pastinake, dann mal mit Kartoffeln und dann mit Fleisch gegeben.Fand ich als ich fertig war damit auch schwachsinnig weil sie isst alles und verträgt auch alles.Ich hab danach immer wieder schnell gewechselt und hatte bis jetzt keine propleme mit ihr.


Alles gute#klee


LG Zelania+Jill Lucy 6 Monate#verliebt