Plötzlich ständig krank, völlig fertig, kann das schaden??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von northfly22 04.03.10 - 11:22 Uhr

Hallo,

diese SS fing schon mit ner dicken Seitenstrangangina an wo ich Antibiotika nehmen musste und seitdem gehts so ca alle 3 wochen so weiter, und immer wieder das selbe, starke Halsweh, manchmal Fieber, Kopf/Gliederschmerzen, Schnupfen, Augentränen usw, halt das volle Programm, Halsschmerzen sind gott sei dank nicht so schlimm wie im Dezember die Angina.

Bin völlig fertig, dazu immer noch tägliches erbrechen nach fast jeder Mahlzeit ( Hab seid der 6 Woche Hyperemesis mit bisher 2 mal KH Aufenthalt).

Seid Sonntag bin ich nun auch noch ein paar Wochen alleine mit meinem 3 jährigen Sohnemann und da wir erst vor ein paar Wochen 700 km weit weg gezogen sind natürlich auch niemanden der mich mal unterstützen kann.

Bekomm ständig Starkes ziehen im Unterbauch mit starkem Druck nach unten, denke durch den ganzen Stress.

FA Termin hab ich in 1 1/2 wochen wieder. Beim letzten Mal war ich vor 2 Wochen da weil Sohnemann mir in Bauch besprungen ist, Doc meinte ich solle mich schonen ( haha, sehr witzig :-( )

Irgendwie weiß ich mir auch nicht mehr zu helfen, habe nur Angst dass das alles dem Bauchkrümel schaden wird oder es schon getan hat.

Kenn das auch gar nicht, wieso bin ich plötzlich ständig krank? werde sonst vielleicht höchstens einmal im Jahr krank :-(

och menno,

sorry für das viele bla bla..

LG

northfly + Jonas 22.10.06 + Krümel 14+6 SSW

Beitrag von kiara_sarah 04.03.10 - 12:04 Uhr

Ich glaube das ist nicht ungewöhnlich, wenn man in der Schwangerschaft öfter krank ist.
Immerhin steckst du deine ganze Energie jetzt in den kleinen Krümel, wo sollst du da noch großartig Abwehrkräfte etc. hernehmen.
Vielleicht ist es auch wirklich ein Zeichen von deinem Körper, dass du dich absolut zurücknehmen und schonen solltest. Auch wenns schwer ist.

Man ist ja nicht so oft schwanger. Lehn dich zurück und versuch dich ein wenig verwöhnen zu lassen wenn dein Mann heimkommt oder lass mal einen Teil von deinem Haushalt einfach liegen (die Dinge die halt nicht ganz so wichtig sind)

Und vor allem - mach dir keine Sorgen #liebdrueck
Deinem Krümel gehts sicher gut im warmen Bäuchlein

Beitrag von northfly22 04.03.10 - 12:12 Uhr

Naja, würde mich gerne verwöhnen lassen, würde mein Mann auch machen, aber die nächsten 4 Wochen bin ich mit Sohnemann auf mich allein gestellt da mein Mann ja weit weg auf Lehrgang ist und WE nicht heim kommen kann :-(

Beitrag von 4ermami 04.03.10 - 13:05 Uhr

Hallo,

Ich kann Dir nur sagen, ich werde jedesmal Krank, wenn ich zu viel stress habe und nicht auf meinen Körper höre, der mir sagt, mach Pause!!!

Ich bin mit dem 5. Kind schwanger und mein mann arbeitet in 24 Stunden schichten, da kann ich nicht immer wie mein Körper möchte! Ich lasse schon unwichtige dinge liegen!

Ich bin jetzt in der 20. Woche und zum 3 mal Krank und jedesmal wusste ich, wenn ich jetzt nicht aufhöre kommt wieder ein Nasennebenhöhlenentzündung, ich konnte nicht Pause machen, mein Mann kann hier nicht alles machen, er muss für die arbeit Fit sein! Und er macht schon viel!

Versuch einfach mehr Pausen zu machen, deiner Gesundheit zu liebe! Ich versuch es auch!

Ich wünsche Dir viel Gesundheit

Beitrag von engel2405 05.03.10 - 07:02 Uhr

Guten Morgen,

ich bin auch seit Wochen ständig krank und erkältet oder fühle mich einfach nur bescheiden ... Bin wieder seit letzter Woche zuhause, weil ich ne richtig schlimme Erkältung hatte und werd wohl heute nochmal zum Arzt gehen. Mir geht es zwar etwas besser, aber noch nicht 100%-ig gut.

Im unschwangeren Zustand bin ich auch quasi nie krank bzw. meistens nur erkältet und kann trotzdem arbeiten gehen usw. Dazu fühle ich mich momentan überhaupt nicht im stande (schreibt man das so?).

Mein Hausarzt sagte letzte Woche: die beste Medizin für eine Schwangere ist der gelbe Schein. Und ich glaube, er hat damit Recht ... Nachdem ich das letzte Mal kränkelnd zur Arbeit gegangen bin, weil ich nicht schon wieder zuhause bleiben wollte, lag ich komplett flach.

Nun warte ich auf den Frühling mit milderen Temperaturen und hoffe, dass es mich dann nicht mehr so oft/schlimm erwischt!

LG Ina