Wie beschäftigt ihr euer baby? 16 wochen alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama-marion 04.03.10 - 11:27 Uhr

Hallo ihr lieben

ich frage mich manchmal wie ich mein Baby (morgen 16 wochen alt) am besten beschäftigen kann.

Klar ich spiele mit ihm, aber zeitweise liegt er auch in seiner Wippe und soll sich selbst beschäftigen (oder ist er dafür noch zu klein?)
Ich mag ihn aber auch nicht den ganzen tag durch die Wohnung tragen (er hat schon 8 kilo drauf #verliebt#schwitz)
Wie macht ihr das mit euren Babys? Habt ihr auch so ne "Geräuschedecke" wo ihr die kleinen drauf legt ? Aber lange hält meiner es da nie aus #augen.
Bitte ich brauch Tipps wie ihr das so macht.

Danke
Gruss Marion

Beitrag von jenny.b2006 04.03.10 - 12:21 Uhr

Hallo,
Pauline wird am sonntag 14 Wochen und sie kann sich oft sehr gut alleine beschäftigen.Nuckelt an ihren Händen oder guckt einfach in der Weltgeschichte herum.Aber natürlich will sie auch beschäftigt werden.Ich hab ihr Spielzeug gekauft.Ne Rassel,einen Greifring naja und so noch Krimskrams.Wir haben auch eine Spieldecke mit Spielbogen wo sie immer drauf liegt.Leider interessiert sie sich zur Zeit nur noch wenig für die Tierchen die oben dran hängen.Schaut kurz hin wenn sich was bewegt und dann ist auch schon gut.Ich nehm sie dann zu mir aufn Schoß und geb ihr immer was in die Hände.Nun hab ich gestern auch noch ein Spieltrapez ersteigert und hoffe das ihr das dann auch gefällt.Bin ja mal gespannt.Tja ansonsten schmusen wir ganz viel und sabbeln den ganzen Tag und oft auch die Nacht#gaehn
Gibts doch so viele Möglichkeiten dir wird doch sicher was einfallen.
LG jenny

Beitrag von mama-marion 04.03.10 - 12:33 Uhr

na ja das was du aufgezählt haben wir auch alles. ;-) Ich war nur nicht sicher ob das "reicht" aber wenn du es auch so machst wird es sicher in Ordnung sein ;-)

Und jaaaaaaaa die Händchen in den Mund das ist auch sein Lieblingsspiel zur Zeit

LG

Beitrag von jenny.b2006 04.03.10 - 12:38 Uhr

Also ich denke schon das das reicht.
So viel ist meiner Meinung nach auch nicht gut.Klar sollten sie nicht nur eine Sache haben sondern auch etwas Abwechslung aber ich werde unsere Kleine sicher nicht mit Spielzeug überschütten.Viel mehr als greifen und alles in den Mund stecken kann unsere auch noch nicht.
Ach ja wir haben noch ein stehaufmännchen das mag sie auch ganz gern ich leg es ihr immer zwischen die Beine und dann tritt sie immer ganz wild drauf los um die "Musik" zu hören.Ist total süß.
Aber vielleicht bekommst ja noch mehr Antworten und andere Mamis haben noch andere Ideen,bin gespannt.
LG jenny

Beitrag von fanta901 04.03.10 - 12:51 Uhr

Hi Marion,

Lukas ist 18 Wochen alt (korrigiert 14), wir spielen viel Fingerspiele, Guck Guck mit nem Tuch, albern viel rum, erzählen oder ich nehm ihn in den Fliegergriff und wir fliegen durch die Wohnung, das findet er ganz toll.
Er hat auch ne Decke mit Spieltrapez, mit dem er sich mal 10 Minuten beschäftigt, aber meistens will er meine ganze Aufmerksamkeit. Neulich hat er in seinem Zimmer (ich hab ihn gerade mal wieder herumgeschleppt) einen Luftballon entdeckt, den er ganz interessant fand.
Ich denke, es gibt da gaaaanz viele Möglichkeiten :-)

LG
fanta

Beitrag von adriane87 04.03.10 - 17:13 Uhr

Lia ist 14 wochen alt... sie beschäftigt sich auch sehr oft und lange mit sich selbst.. oder schaut mir beim haushalt zu :D
klar möchte auch so beschäftigt werden :) dann spiele ich mit ihr fingerspiele , erzähle mit ihr und singe lieder... sie sind dann auch mit *lach

oder ich lege sie unter ihren spielbogen aber das geht nur 10 min gut und dann ist langeweile angesagt :D

Beitrag von hope001 04.03.10 - 21:20 Uhr

Meiner ist morgen auch 16 Wochen alt#verliebt und wiegt 5520g.

Er spielt viel im Laufstall für sich (steckt Spielzeug oder das Spucktuch im Mund, schiebt sich durch den Laufstall, dreht von Bauch auf den Rücken...) oder ich spiele mit ihm (Singen, lesen, turnen...)

LG, Gruß Hope