Nur kurz: Überweisung notwendig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19jasmin80 04.03.10 - 11:36 Uhr

Hi Ihr Kugelbäuche & die, die es bald werden *gg*

Nur ne kurze Frage:
Ich will 6 Wochen vorm ET zum Geburtsgespräch ins KH und natürlich nun alsbald den Termin dafür ausmachen.

Brauche ich eine Überweisung von meinem FA oder kann ich einfach so ins KH zum Gespräch gehen?

LG

Beitrag von mondschein84 04.03.10 - 11:39 Uhr

Also bei uns im Kh brauchst für ein Gespräch keine Überweisung denk mal das es überall so ist.

Beitrag von xanadoo 04.03.10 - 11:40 Uhr

Ich hatte dafür eine Überweisung bekommen...

LG, Katharina 30.SSW

Beitrag von bu83 04.03.10 - 11:40 Uhr

juhu,

also ich habe eine überweisung von meiner FÄ bekommen. aber nen Termin kannst ja schon mal in der klinik machen.

alles gute.

lg bu

Beitrag von norwegian_girl 04.03.10 - 11:40 Uhr

...frag in dem KH nach, wo du hinwillst, wenn du den Termin ausmachst!

Ich hab nämlich schon beides erlebt: im ersten KH wollten die keine Überweisung - haben dann aber auch nichts anderes gemacht als die Daten aufgenommen und die Hebi hat mit mir gesprochen. Im zweiten KH wollten sie eine Überweisung - und die haben dann auch neben den Formalitäten, CTG geschrieben und US gemacht.

LG, Annkatrin (38.SSW)

Beitrag von .wildrose. 04.03.10 - 11:41 Uhr

Hallo Jasmin,

ich habe keine Überweisung gebraucht. Hab telefonisch einen Termin mit dem Kreißsaal ausgemacht, eine Hebamme hat die Anmeldung ausgefüllt und das war's.

Bin anschließend noch zur Anästesie und hab dort auch das Gespräch geführt, falls ich PDA brauche oder Kaiserschnitt gemacht werden muss. Unter Wehen würde ich nicht einmal hinhören und alles unterschreiben.

LG
.wildrose.

Beitrag von 19jasmin80 04.03.10 - 11:45 Uhr

Ok, danke für Eure Antworten.
Da werd ich dann wohl doch mal im KH nachfragen müssen, wie die es gern hätten ;)

Beitrag von sharon89 04.03.10 - 12:16 Uhr

ja ich brauchte auch eine überweisung in meiner ersten ss:-p

Beitrag von sweetycrazy 04.03.10 - 12:42 Uhr

Hallo,
also meine Hebi hat gemeint ich solle in der 36.ssw zum vorstellen ins KH und solle eine überweisung vorher beim FA holen!

LG Manu