2. SS + Kind tragen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biene0584 04.03.10 - 11:52 Uhr

Hey Mädels,

ich wollte mal hören wie ihr das so macht. Ich bin jetzt in der 6 Woche Schwanger und meine Tochter (14 Monate) mag zur Zeit nur herumgetragen werden bzw. sie mag sehr gerne auf den Arm genommen werden. Ist das gefährlich für meine SS??? nee oder..... wie soll man das sonst machen? ich kann ja nur, weil ich jetzt schwangerbin, nicht mehr meine Tochter auf den Arm nehmen oder??? Bitte um Tipps.....

Beitrag von babe2006 04.03.10 - 11:57 Uhr

Hallöchen,

du solltest nicht mehr als 5 kg heben... ich weiß ist schwer... hab vom FA ein verbot bekommen meine Tochter zu tragen...

liebe grüße

Beitrag von biene0584 04.03.10 - 11:58 Uhr

Aber wie soll man das denn machen, wenn man zum größten Teil den ganzen tag mit dem Kind alleine ist und wir im 1. Stock wohnen??? #kratz

Beitrag von rockygirl 04.03.10 - 13:40 Uhr

Hi,

sorry, aber das finde ich echt ne fiese Einstellung. Nur weil Dein Partner und du entschieden habt noch ein zweites Kind zu bekommen, muss das Erste jetzt schon darunter leiden??? Also es hängt sicher vom Alter des Kindes ab, aber bei der Fragestellerin ist die KLeine 14 Monate, wie soll das denn gehen und die Kleine versteht ja die Welt nicht mehr.

LG rockygirl

Beitrag von dragonmother 04.03.10 - 11:57 Uhr

Du bist das Gewicht deines Kindes gewohnt. Ausserdem trägst du sie nahe am Körper und strapazierst den Beckenboden nicht so als würdest du Wasserkisten tragen.

Einfach pausen machen wenns zu viel wird.

Lg

Beitrag von kiara_sarah 04.03.10 - 12:00 Uhr

Mein Sohn ist schon 4, und ich trag ihn auch hin und wieder, wenn er mir zum Beispiel im Auto eingeschlafen ist oder ich heb ihn wo hoch.

Ich glaub das lässt sich garnicht vermeiden.
Aber wenn mans gewohnt ist sollte das einer stabilen Schwangerschaft auch nichts ausmachen glaub ich.

Lg, Kiara

Beitrag von 19jasmin80 04.03.10 - 12:00 Uhr

Hi Biene

Mein Sohn wird im Mai 4 Jahre, hat ca. 15kg und ich trage ihn nach wie vor, sofern es eben geht. Mein Körper war doch das Tragen schon vor der SS gewohnt ;) und solange es mir dabei gut geht, mach ichs auch weiterhin.

Ich hör einfach auf mein Gefühl... meinem Bauchzwerg gehts prächtig.

LG

Beitrag von nana13 04.03.10 - 12:02 Uhr

Hi,

Einer intakten ss macht es nichts aus etwas rum zutragen das man gewohnt ist.
ich habe meist so um die 20 kg getragen, und mein sohn ist gesund und munter.
auch in diser ss habe ich nicht darauf geachtet wie schwer etwas ist.
ich trage meinen sohn(11kg), wen er nicht mehr laufen will,auf meinen schlutern nachhause und auch noch das eingekaufte.
mit getränke dabei.

gut jetzt zum schluss wird es doch etwas zu viel.
da nehme ich wider vermehrt den kinderwagen mit.
entweder sitzt da mein sohn drin oder da einkaufstaschen.

wen ich mal etwas zuviel gemacht habe/getragen, habe ich das gespührt.und halt einen gang zurück gesteckt.

vertraue dir, du merkst es schnell wen es dir zu viel wird.

lg nana

Beitrag von darkdragonsoule 04.03.10 - 12:03 Uhr

huhu

ich trage meine 1 1/2 jährige noch auf dem rücken (bin 40 ssw) und habe sie schon immer getragen.ich würde sagen dass das einer intakten ss nichts ausmacht.
du spürst ja wenn du shcmerzen bekommst-dann schnell einschränken bis es besser wird.

keine angst =)

lg

Beitrag von cindy1973 04.03.10 - 13:46 Uhr

huhu,

habe meine Tochter, sie war damals 2 Jahre!!, auch ab und zu noch getragen, als ich mit meinem Sohn schwanger war. Wie schon so oft geschrieben, wenn eine Schwangerschaft stabil ist, hält es auch einiges aus, je nach dem wie man es gewohnt ist. Wenn es einem zuviel mit der Tragerei wird, muß man eben sich ein bißchen schonen. Aber manchmal hat man auch keine andere Wahl....:-D

LG Cindy