Wunsch nach 2 Kind

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von katilein29 04.03.10 - 11:59 Uhr

Hallo !

Ich bin 28 Jahre alt und glücklich verheiratet.
Mein Mann und ich sind am 1.6.09 stolze Eltern unserer süßen Tochter Selina geworden.
Für uns stand schon immer fest,das sie kein Einzelkind bleiben soll und der Altersunterschied zum Geschwisterchen,nicht all zu groß werden soll,da sich die beiden ein Zimmer teilen müssten.
Ich bin in Elternzeit und mein Mann arbeitet Halbtags..

Wir haben den Wunsch nach einem 2 Kind.
Die Freude wäre riesig,wenn es klappen würde ;-)
Aber dazu mischen sich auch Zweifel,ob es Finaziel hinhauen würde und vorallem was mich betrifft,was würden die anderen denken von uns??
Vor allem meine Eltern!

Aber mein Mann freut sich jetzt schon sehr darauf,wenn er nochmal Papa werden würde und er meint,wir würden das zusammen schon schaffen und mir solle doch egal sein,was die anderen denken...

Was meint ihr dazu?
So kurz auf das erste Kind,bereits das 2??


Danke für eure Antworten..

Eure Katilein

Beitrag von bine212 04.03.10 - 13:25 Uhr

ich würde sagen :

Auf los gehts los;-)

Was andere denken soll euch wirklich egal sein.Ihr müsst es wissen und euch einig sein :-p


Viel#klee

Lg Bine (PU+9,TF+6)

Beitrag von antonia30 04.03.10 - 13:32 Uhr

Hm, bist du sicher, dass du im richtigen Forum bist? Hier gehts eher um medizinische Probleme, die das Kinderkriegen erschweren und deren Behandlung, da kommen mir die Fragen "So kurz auf das erste Kind,bereits das 2?? " und "was sollen die Leute denken?"wie ein echtes Luxusproblem vor. #kratz

Entschuldige, soll nicht allzu hart klingen und ich bin auch etwas dünnhäutig im Moment, aber sowas nervt mich heute.

Viele Grüße
Antonia

Beitrag von bini808 04.03.10 - 15:10 Uhr

Sorry, aber ich muss Antonia leider recht geben. Dein Kind ist 9 Monate alt und du redest hier schon über ein Zweites???

Die meisten von uns können sich mit diesem Problem gar nicht identifizieren, weil man schon zig Jahre immernoch für das erste Baby übt.

Ich würde vorschlagen, du versuchst es in einem anderen Forum, ich glaube hier verärgerst du die meisten von uns mit solchen Aussagen!

Aber davon abgesehen: Was interessiert dich die Meinung anderer Leute? Ihr müsst doch entscheiden, ob ihr noch ein Baby bekommen wollt und das auch finanziell stemmen könnt!

Sorry, aber solche Luxusprobleme kann hier echt keiner nachvollziehen!!!

Bini