Brauche Rat

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von fynn24 04.03.10 - 12:41 Uhr

;-)Hallo alle zusammen

Ich habe folgendes Problem.Ich habe 2 Kinder bin halbtags Berufstätig ( 18 Std.Woche) mein Mann ist Dachdecker und seit seiner Lehre in diesem Betrieb.Damit fängt es auch schon an.:-(
Wir hatten die letzten Jahre immer mal wieder Probleme mit der Gehaltszahlung meines Mannes .Es kam mal 2 Monate gar kein Geld usw. Dann kam aber nach und nach mal wieder was. Wir hatten auch etwas gespart sodass wir immer über die Runden kamen.Aber jetzt ist dieses Geld weg und wir haben seit November 2009 bis einschließlich heute noch keinen Cent gesehen:-[ .Ich weiß nicht mehr weiter bekomme echt Magengeschwüre davon.Mein Mann fragt andauernd und der Chef sagt wäre ja Schlechtwetter gewesen müsse auf Geld dieser Schlechtwetter -Geldkasse warten ,aber wir haben nix mehr zum Leben:-[ .Mein Gehalt geht direkt komplett für die Miete drauf.Wenn man Ihm mit Arbeitsgericht droht sagt er nur er mache Insolvent und wir bekämen gar nix mehr.Die Firma besteht nur aus Chef meinem Mann und einem Umschüler der vom Amt finanziert wird.Er schafft es nicht mal einen Angestellten zu bezahlen!!Aber Er konnte 2 Wochen nach Thailand fliegen dicke Karnevalsfeten bei sich daheim feiern.Ich weiß nicht was wir machen sollen .Weiß Jemand von Euch vielleicht einen Rat. Wäre sehr dankbar.

LG Verena

Beitrag von seikon 04.03.10 - 13:02 Uhr

Sorry für den direkten Ton, aber wie naiv seid ihr eigentlich?
Der AG deines Mannes zahlt seit über 4 Monaten keinen Lohn mehr und dein Mann arbeitet trotzdem weiter fleissig für ihn?
Der AG deines Mannes IST bereits insolvent, wenn er das Gehalt nicht zahlen kann.
Dein Mann soll dringend zum Amtsgericht oder zur Krankenkasse gehen und das melden. I.d.R. wird dann der AG zwangsweise in die Insolvenz geschickt.
Ihr habt doch nicht ernsthaft noch Hoffnung, dass das was kommt vom Chef, oder?
Beim Arbeitsamt und der Krankenkasse/Amtsgericht melden, und Insolvenz für die Firma beantragen.

Seinen Job wäre er so oder so auf los, wenn er aufmuckt. Aber ich persönlich würde gerne darauf verzichten, in so einem Betrieb zu arbeiten. Zumal es das Arbeitsamt sicherlich auch interessiert, dass er für den Umschüler Gelder kassiert, aber den Angestellten nicht bezahlt.