Häufiger Beischlaf macht Spermien erst richtig mobil!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babylove22 04.03.10 - 13:04 Uhr

http://www.focus.de/gesundheit/news/bei-kinderwunsch_aid_95889.html

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/spermienqualitaet_aid_136027.html

Ich lese hier sehr oft, dass viele sagen: nur jeden zweiten Tag#sex haben.

Es scheint anscheinend auch nicht das "wahre" zu sein #schwitz nur jeden 2.Tag zu herzeln.

Diese beiden Artikel behaupten genau das Gegenteil#klee#klee


Vielleicht interessiert den ein oder den anderen.

LG

Beitrag von luise85 04.03.10 - 13:06 Uhr

Ich weiß schon warum ich immer täglich Gas gebe ;-) hehe

Beitrag von moeriee 04.03.10 - 13:09 Uhr

Ach, das ist ja interessant. Na dann weiß ich ja, dass ich meinen Mann diesen Monat noch öfter ins Bett zerren kann... #sex #huepf

Beitrag von kio518 04.03.10 - 13:09 Uhr

Ja das hab ich auch schon oft gelesen und wer die Chance dazu hat der soll das gern tun, alle anderen können nur hoffen das es reicht. (so wie ich als oller Pendler unter der Woche gar nicht zu Hause nur Wochenende)

Beitrag von aty-s 04.03.10 - 13:12 Uhr

Schön das man unsere Lust verbinden kann mit Fruchtbarkeit, hehe... den wir haben täglich!

Beitrag von francie_und_marc 04.03.10 - 13:14 Uhr

Hallo!

Das stimmt. ;-)
Aber ich muss dazu sagen, dass wir uns bei der ersten SS diesen "Stress" angetan haben. Immer sozusagen nach Kalender und am besten täglich. Hat nicht geklappt. Das einzige das geklappt hatte, war, dass wir uns verrückt gemacht haben. Erst als wir gesagt haben, es ist uns egal, schwupps da hat es geklappt. Dieses Mal mache ich mir keinen Stress mehr. #cool
LG Franca

Beitrag von fraeulein-pueh 04.03.10 - 13:17 Uhr

Die Mischung machts. Zu wenig ist nichts, das ist eigentlich auch kein großes Geheimnis. Zu viel jedoch auch nicht.

Sex jeden zweiten Tag ist ja so gesehen auch nicht gerade wenig oder zu viel. Deshalb eben der Tipp mit Sex jeden zweiten Tag.

Beitrag von anni2005 04.03.10 - 13:22 Uhr

Hi, ich bin bei allen 3 SS mit nur einem mal um den ES im 2-3 ÜZ Schwanger geworden, weil ich genau an das gegenteil glaube !!

Und bei 3 Volltreffern glaube ich daran !!

LG
Andrea

Beitrag von fraeulein-pueh 04.03.10 - 13:28 Uhr

Dieser Artikel hier sagt nämlich was anderes:

http://www.familie.de/schwangerschaft/kinderwunsch/artikel/spermaqualitaet-haeufiger-sex-besser/

"Richtig ist, dass mehr Samenzellen im Ejakulat sind, wenn Paare länger keinen Verkehr hatten. Allerdings sind auch mehr ältere, untaugliche dabei. Bei häufigem Verkehr ist der Erguss verdünnter, dafür ist der Anteil gesunder, funktionstüchtiger Samenzellen größer. Ideal ist daher, in der fruchtbaren Zeit alle 2-3 Tage Verkehr zu haben."

Oder hier: http://www.menshealth.de/love/penis-im-einsatz/taeglich-sex-macht-spermien-fit.125410.htm

"Weitere Erkenntnisse: Die Spermienkonzentration und Menge der Samenflüssigkeit nahmen ab, so Greening. Für die Fortpflanzung sei es jedoch wichtiger, dass Spermien weniger Schäden in der DNA haben und beweglich sind. Dennoch warnt Greening vor zu viel täglichen Sex, beispielsweise zwei Wochen lang. Das würde die Spermienmenge zu sehr reduzieren."

Oder hier: http://www.aerztezeitung.de/panorama/article/555958/alles-fit-schritt-haeufiger-sex-verbessert-spermienqualitaet.html

"Ob die Verbesserung der Spermienqualität auch zu einer höheren Erfolgsquote bei der künstlichen oder natürlichen Befruchtung führt, muss aus Sicht der Forscher in weiteren Studien geklärt werden.#"


Die Medaille hat also immer zwei Seiten und es ist besser, mehrere unterschiedliche Quellen heranzuziehen, als zwei Links von der gleichen Homepage ;-)

Sicher ist bisher ja anscheinend nur, dass die Spermienqualität steigt, wenn man eine Woche lang täglich Sex hat. Die Spermienquantität nimmt bei täglichem Sex dagegen ab. In wie weit das nun erhöhte Chancen für eine Schwangerschaft beinhaltet ist also noch gar nicht geklärt.

Beitrag von daisydonnerkeil 04.03.10 - 16:59 Uhr

Letztlich ist es egal, so lange das Spermiogramm des Mannes gut ist.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, dass Ganze nach Lust und Laune anzugehen. Wenn man nämlich eine Weile auf den Kindersegen warten muss, kann der Sex nach wissenschaftlichen Erkenntnissen - egal welchen - ganz schön schlauchen und die Lust verderben.

LG.
Daisy