Wie sicher Frühschwangerschaftstest? Bin jetzt 1 Tag drüber

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von oweiaohweiaohweia 04.03.10 - 13:32 Uhr

Habe heute auf Wunsch meines Mannes gestet (mittags) er will einfach Gewissheit haben dass ich nicht Schwanger bin.

So habe den Test gemacht und der zeigt negativ an.

Hatte den 1. tag meier letzten Periode am 03.02.10 und meine Periode hätte gestern früh kommen müssen.
Sie ist bis jetzt nicht da. Und ich habe Brustwarzenschmerzen und kein Ziehen im Unterleib wie als würden die tage gleich kommen.

Sollte ich morgen füh lieber nochmal testen? Und wenn ja welchen könnt ihr mir empfehlen?

Beitrag von babe-nr.one 04.03.10 - 14:18 Uhr

ich würde nochmal testen.
mit irgend nem test aus der drogerie:-)

Beitrag von karra005 04.03.10 - 14:25 Uhr

Du solltest, wenn du schon einen SST machst, darauf achten das du ihn korrekt machst. Dein Mann, wie man sieht, hat keine Ahnung davon.#klatsch

man testet für gewöhnlich mit Morgenurin, da dort die höchste Hormonkonzentration enthalten ist.
Mit welchem Test hast du getestet. Also war es ein 10er oder so? Ich emfpehle dir, geh noch meinen SST kaufen. kaufe dir einen 10er Frühtest.. Der schlägt ab einem HCG-wert von 10 an, also das niedrigste was es so an SST gibt. Dann testest du morgen mit Morgenurin. Sollte er wieder negativ sein, warte ab. Sollte deine Periode nach weiteren 7 tagen nach gekommen sein, mach einen weiteren Test. Nimmst du die Pille oder andere hormonelle Mittel, wenn ja dann Teste 19. Tage nach der Panne.

Da komme ich zu der Frage, wieso möchte dein Mann einen SST haben? Habt ihr nicht verhütet, hattet ihr eine Verhütungspanne?

Und dazu muss gesagt sein, wenn du einen natürlichen Zyklus hast sind Zyklusschwankungen durchaus normal. Sprich, deine Zykluslänge wir NIE exakt gleich sein.
Eine Zykluslänge von 23 bis 35 Tagen ist normal.
Wenn deine Zykluslänge sich im 1 Woche verändert ist das auch noch normal. Deshalb würde ich dir vorschlagen, wenn du nicht warten kannst mach morgen einen 2. Test oder warte halt noch 1 Woche.

Beitrag von I:C:H: 04.03.10 - 17:51 Uhr

Sorry die doofe Frage, aber warum genau am 19. Tag????

LG

Beitrag von karra005 04.03.10 - 20:03 Uhr

Nicht 19. tag nach 19 Tagen.:-p
Ganz einfach, weil dann ein späterer ES berücksichtigt wurde. Nehmen wir mal an es gab eine Panne, der ES findet aber erst 5 Tage später statt, du testest 19 Tage nach der Panne, dann wärst du ES+13 oder 14, wenn du den test machst.
Das reicht aus um eine SS festzustellen.

Beitrag von oweiaohweiaohweia 04.03.10 - 19:12 Uhr

Ich habe einen normalen Frühschwangerschaftstest aus der Drogerie gemacht.

Wir verhüten seit 4 Jahren hormon. Verhütungsmittel mit Kondom.

Und meine Zykluslänge ist immer 28 Tage! Meine Tage kamen in der ganzen zeit keinen Tag vorher und keinen Tag später. Sie waren immer am Morgen des 1. Tag der Periode da.
Bis jetzt ist noch nix im Anmarsch. keine Ahnung was los ist.

Und PS bei meinem 1. Kind hat der Test (der gleiche den ich heute auch gemacht habe) am Tag wo die Periode kommen sollte (bzw. ja nicht ;-)) sofort pos. angezeigt.

Beitrag von karra005 04.03.10 - 20:07 Uhr

"Wir verhüten seit 4 Jahren hormon. Verhütungsmittel mit Kondom. "

Du verhütest also hormonell und zusätzlich mit Kondomen?
Dann kannst du unmöglich schwanger sein. Außer deine Pille hat wegen Anwendungsfehler(zb. nehmen von AB, durchfall ect.) nicht gewirkt und gleichzeitigem kaputten Kondom.
Hast du mit der Pille oder was du auch immer nimmst, keine Fehler gemacht und das Kondom ist heil geblieben, besteht eine SS-wahrscheinlichkeit von 0,002%.

Beitrag von ls1311 04.03.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

welchen Test hattest Du denn?

Wenn Du drüber bist, ist eigentlich jeder Test sicher. Und die Frühtests sind ja nur empfindlicher als die "normalen".

Wenn Deine Tage nicht kommen, würde ich in 3 Tagen noch einmal testen. Ist der Test auch negativ, nochmal 3 Tage warten und dann zum Arzt.

ABer wie gesagt, eigentlich sind die Teile sehr zuverlässig. (Richtige Anwendung natürlich vorausgesetzt)

Ich drück Dir die Daumen, dass alles so ausgeht, wie Du das möchtest!

Lg,
Lydia

Beitrag von kimberlie2602 05.03.10 - 13:24 Uhr

ja geht mir gerade genauso wie würde mich auch mal interessieren