Immer wieder blubbern in Brust?? Was Ist das?? HILFE, ANGST

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mamamia00 04.03.10 - 13:32 Uhr

Hallo Zusammen,

im Dezember wurden bei mir Herzrythmusstörungen festgestellt.
Sie seien aber nicht schlimm und diese haben wohl viele ohne das sie es wissen. Der keine weitere Behandlung.
Ich habe sogar ohne Zustimmung meines Hausarztes einen Termin beim Kardiologen gemacht, welcher aber erst Ende diesen Monats ist :-( :-(
Dieses Warten :-(
Nun gut.

Nun habe ich immer wieder mal so ein kurzses Blubbern im Burstkorb. Nur ein paar Sekunden, dann ist es wieder weg.

Ist es das Herz?
Was ist das??

Ich bin Angstpatientin und mache mir nun Sorgen.
Auch meine Rythmusstörungen sollen vom vegetativen Nervensystem kommen.

Muss ich damit zum Arzt, was ist das?
Hatte gestern gleich danach nach meinen Blutdruck geschaut, dieser war aber ok.

Ich bitte und Ratschläge??

Grüße Julia

Beitrag von picco_brujita 04.03.10 - 13:54 Uhr

beruhige dich - ich bin auch panikpatient, und herzpatient seit geburt.
das blubbern kenn ich - ist manchmal da und ruck zuck wieder weg. keine ahnung was das ist, aber es ist nichts schlimmes.
ich hab das manchmal mehrmals am tag und dann wieder wochenlang gar nicht.
das fühlt sich wie ein gluckern an.

bleib ruhig - wenn bei dir was nicht stimmen würde, dann hätte dein hausarzt dir das gesagt.

herzrhythmusstörungen haben sehr viele menschen und sie wissen es nicht.

lg
brujita