War hier jemand trotz negativem Gefühl am 20 ZT nach Insemination ss?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenpetra 04.03.10 - 13:36 Uhr

Kann mir hier jemand Mut machen?
Ich weiss ist eigentlich ein sinnloses Posting, aber vielleicht baut es mich ein bisschen auf. Nehmt mir das bitte nicht übel....

Ich hatte letzten Freitag an Zyklustag 14 meine erste INsemination. Heute ist Zyklustag 20 und ich habe das Gefühl es hat nicht geklappt. Bin total gefrustet, weil ich das Gefühl habe das meine Intuition recht hat.

Ist es hier jemandem ähnlich ergangen und ihr wart trotzdem schwanger?

liebe Grüße , Euch eine schöne und vor allem "gesunde Kugelzeit"
sonnenpetra

Beitrag von mizu1979 04.03.10 - 13:52 Uhr

Hi Sonnenpetra

Ich habe 4 negative IUI´s hinter mir und als ich in der Dr zur ICSI war hat es doch noch spontan geklappt.
Vielleicht stellst Du deine FRage nochmal im FOKIWU Forum.

LG Mizu;-)

Beitrag von schnecke150472 04.03.10 - 14:35 Uhr

Ja *schnipp*

ich

hier;-)

Insemination gehabt..4 Tage vor NMT stürzte die Temperatur ab, ich hatte ALLE PMS Anzeichen, ich bekam die übliche SB und war der festen Überzeugung das wars....

Ja

und jetzt krabbelt das schlechte Gefühl hier rum;-)

nicht auf solche Gefühle verlassen!

LG Marion

Beitrag von sonnenpetra 04.03.10 - 14:54 Uhr

Oh wie schön......bitte noch mehr davon ;-)

lieben Dank Marion!! Alles Gute für Dich!
sonnenpetra

Beitrag von basu82 04.03.10 - 16:36 Uhr

:-)
Hi, also mir ging es ganz genauso!

Es war unsere erste Insemination und ich hatte in der Warteschleife richtig mit depressiven Verstimmungen zu kämpfen, weil ich sicher war, dass es nicht geklappt hat!

So ab 10 Tage nach der IUI hatte ich dann irgendwie resigniert und am 13 ZT bekam ich das positive Ergebnis vom Bluttest #huepf#verliebt

Kopf hoch, es ist nichts verloren und manchmal ist die eigene Intuition auch völlig falsch#klee

Beitrag von sonnenpetra 04.03.10 - 22:15 Uhr

Hallo liebe basu....

Bei mir ist so dass ich ja im Januar schon mal schwanger war und weiss wie sich meine Brüste angefühlt haben u. wie der Zervixschleim da war.....vielleicht ist es auch nur zu früh....
.... ich hoffe eben doch noch auf ein kleines Wunder...


Dir noch eine möglichst schöne, angenehme Schwangerschaft und alle guten Wünsche für die Geburt!

liebe Grüße sonnenpetra