wann werde ich endlich schwanger

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babysue19 04.03.10 - 13:40 Uhr

was muss ich denn noch tun das ich mein wunsch endlich in erfüllung lassen kann ich will ein kind haben und bin seit 2 jahren dabei doch es wird einfach nichts ich bin jeden abend am heulen und sage ich kann nicht schwanger werden bitte so hilft mir doch...ich merke auch nicht wann ich ein ei sprung habe... :-(#baby

Beitrag von fabiene87 04.03.10 - 13:42 Uhr

Hast du denne in ZB? Oder hast du schonmal mit deinem FA darüber gesprochen?

Beitrag von babysue19 04.03.10 - 13:57 Uhr

also ich habe schonmal mit meinem frauenartz gesprochen der sagt das alles inordnung ist...
doch seit 2 jahren tut sich nichts

Beitrag von clgr 04.03.10 - 14:27 Uhr

Würde dir jetzt auch den Clearblue Fertitlitätsmonitor empfehlen. Schau doch mal in den Club "Wird werden Schwaner mit Clearblue" Bin auch drinnen und im 1 ÜZ mit dem CBM. Wir versuchen jetzt seit einem Jahr schwanger zu werden und will es auch nicht klappen. Bin auch jedesmal sehr depremiert wenn´s wieder und wieder und wieder nicht geklappt hat. Muss sagen das mir es gut tut mich hier mit gleichgesinnten auszutauschen. Die meine Probleme verstehen und nicht nur sagen stress dich nicht so rein #bla
Habt ihr euch eigentlich schon untersuchen lassen?

LG und vielleicht bis bald im Club #liebdrueck

Beitrag von luise85 04.03.10 - 13:43 Uhr

Fang doch an Tempi zu messen. Ich mache das diesen Monat ach zum ersten mal und ich kann super sehen wann mein Eisprung war.

Viel Glück #klee

Beitrag von babysue19 04.03.10 - 14:02 Uhr

frage : tempi ? ist doch termparatur oder ?
und wieso muss ich die messen ?
was muss da sein ?
und wenn etwas höher ist was dann?

Beitrag von mauerbluemchen86 04.03.10 - 14:47 Uhr

Schau doch mal auf der Seite und lies Dir das durch. Da bekommst Du viele Infos darüber, was in Deinem Körper geschieht und wie Du das genau beobachten kannst.


http://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

LG,
#blume

Beitrag von traumangel 04.03.10 - 13:45 Uhr

Hallöchen !

Vielleicht willst du mir mal deinen Vor und Nachnamen schicken und Geburtstag ....dann schau ich mal in den Karten......

Am besten über PM....

LG Barbara

Beitrag von ibiza445 04.03.10 - 13:45 Uhr

Hallo! Lass dich #liebdrueck

ich kann dich sehr gut verstehen.. bin zwar (erst) in ÜZ 6 (hab allerdings schon einen Sohn), aber schon total fertig, weil ich seit 7 Monaten keinen ES mehr habe, (dieses Monat zum ersten mal wieder) man zweifelt dann schon sehr...

hast du es schon abklären lassen? Denn wenn du schon so lange übst, dann muss dich doch jedes KIWU-Zentrum nehmen oder? Ich denke da an Hormonhaushaltabklärung, Spermiogramm usw... vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit die sich beheben lässt?

Ich wünsch dir viel Glück!

LG, Ibiza (ÜZ6)

Beitrag von babysue19 04.03.10 - 13:59 Uhr

ich habe noch nie darüber nach gedacht mal dahin zu gehen weil ich wolte es erstmal so probieren...
aber ich merke nicht wann ich meinen eisprung habe und ich werde nicht schwanger es ist schön das mir hier soweit geholfen wird... ich möchte so gerne ein kind haben möchte auch meine mutter als oma machen....

Beitrag von traum10-baby 04.03.10 - 13:55 Uhr

Ich kann dich total verstehen, denn ich bin auch am verzweifeln. Ich ertrage es an manchen Tagen kaum und es tut weh, das es wieder nicht geklappt hat. Ich habe jetzt seit 4 Wochen mit den claerblue Fertilitätsmonitor angefangen, der mir eindeutig meine fruchbaren Tage zeigen soll, aber auf höchste Fruchbarkeit kam ich auch nicht.
Hoffe das es nächsten Monat eindeutig angezeigt wird. Aber erstmal muss ich ja auch meine Regel warten, die überfällig ist. also mir geht es genau wie dir.
Weinen muss ich deshalb auch oft wie du. Weiß auch nicht wann mein Eisprung ist, hoffe wirklich jetzt auf den Monitor. Vielleicht überlegst du dir des auch.

Beitrag von babysue19 04.03.10 - 14:07 Uhr

ja ich denke ich werde mir das teil heute auch hollen... und das es mir auch helfen tut .... ich wünsche mir sehr eins und weiss nicht wie ich das bearbeiten soll manche sagen ich soll nicht dran denken und ich mache es auch nicht aber im hinterkopf ist das immer dring ich liebe kinder sehr und wunsche mir so sehr eins

Beitrag von traum10-baby 04.03.10 - 14:42 Uhr

Du sprichst mir aus der Seele, ich denke genau wie du und es ist zum verzweifeln. Kauf dir einen und wir bleiben in Kontakt, wenn magst. Ev. können wir uns gegenseitig aufbauen.

Beitrag von kio518 04.03.10 - 14:02 Uhr

Ich kann dich verstehen. Man könnte zwar jetzt sagen ´, mach dich nicht verrückt, das geht meistens schief, allerding würde ich in deinem Fall sagen, lasst euch doch mal durchchecken. Die KiWU Zentren beschäftigen sich den ganzen Tag mit dem Problem das ein Paar ungewollt Kinderlos bleibt und können euch sicher helfen und sehen was da los ist oder was da nicht los ist. Es kann ja sein das es wirklich nur eine Kleinigkeit ist, aber dann habt ihr auch Gewissheit.
Alles Gute

Beitrag von kio518 04.03.10 - 14:06 Uhr

PS vllt fragst du auch mal im fortgeschrittenen KiWu Forum nach Rat?

Beitrag von babysue19 04.03.10 - 14:09 Uhr

wo finde ich denn so ne kiwo ? ich komm aus wuppertal

Beitrag von mauerbluemchen86 04.03.10 - 14:56 Uhr

Hey,
ich weiß, dass es in Düsseldorf und Essen solche Kliniken gibt. Aaaaaber, vielleicht fragst Du erstmal deinen Frauenarzt.
Ich finde es nämlich sehr seltsam, dass er Dir noch nicht mal geraten hat, ein Zyklusblatt zu führen. Vielleicht hast Du ihm nicht klar genug gesagt, dass Du einen Kinderwunsch hast?

Oder Du wechselst erstmal Deinen Frauenarzt. Denn soweit ich weiß, macht es erstmal Sinn, beim Frauenarzt alles mögliche abzuklären (was ja offensichtlich nicht passiert ist, denn sonst wüsstest Du ja, wie Du Deinen Eisprung bestimmen bzw. eingrenzen kannst). Darum: Sprich unbedingt erst mit Deinem FRauenarzt und lass ihn Dich auch untersuchen. Ob evtl. hormonelle Schwieirgkeiten dabei sind.

Und lasst ein Spermiogramm von Deinem Freund (Mann?) machen. Es kann ja auch an ihm liegen.

Viel Erfolg,
#blume

PS: Ich bin zum Beispiel bei Herrn Dr. Müller an der Cronenberger Straße (also auch in Wuppertal). Der ist sehr hilfsbereit.

Beitrag von babysue19 04.03.10 - 16:04 Uhr

kannst du vieleicht mit mir dort mal hin fahren und einen termin machen???
ich möchte schon das jemand dabei ist...
habe niemlich schlechte erfahrung mit frauenartz gemacht und möchte gerne das du mir dabei helfen tust...ich will alles dafür geben das ich schwanger werde und möchte meine famiele somit auch glücklich machen ... ein frauenartz hat gesagt ich habe zuviele männliche homone...kann es vieleicht auch daran liegen??