juni mamas

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bengelein 04.03.10 - 13:46 Uhr

hallo junis
wie geht es euch mir geht gut und kann es kaum erwarten meinen kleinen endlich im arm zu halten. wobei ich es mir den größen unterschied zu meinem großen fast 18 monate kaum vorstellen kann , und wie mein großer reagiert , ich werd noch ein geschenk für meinen großen besorgen was er bekommt wenn das baby da ist
ich hoffe euch geht es auch so gut ?
lg chrisi26ssw und nico 17 monate

Beitrag von 19jasmin80 04.03.10 - 13:49 Uhr

Hi Chrisi

Danke uns gehts auch gut. Bin schon voller Vorfreude. Ich hab noch 12 Wochen mit zum ET *jubel*, mensch wie die Zeit nur so dahinrast.

Mein Großer (3 J.) freut sich auch schon wie Bolle, genau wie Papa.

Lieben Gruß Jasmin mit Florian (3 J.) an der Hand & Bauchzwerg (ab Morgen 28. SSW).

Beitrag von bountimaus 04.03.10 - 13:51 Uhr

Hi,

darf ich Dich mal fragen warum hier soviele Mütter Geschenke für ihre anderen Kinder kaufen wenn sie ein Baby bekommen ? #kratz

Ich versteh das irgendwie nicht...


Ist das normal ? Ich lese das hier nicht zum ersten mal.. Aber ich finde das irgendwie ein wenig übertrieben... mh... Wenn die Geschwisterkinder dann Geburtstag haben muss man doch auch nicht den anderen Kindern Geschenke machen oder ??

Ist nicht böse gemeint, ich versteh es nur nicht :-(

Beitrag von sammygirl 04.03.10 - 13:54 Uhr

Wir haben es beim Zweiten Kind gemacht und werden es wieder machen.
Ist nur damit das größere Kind sich auch etwas über das Geschwisterchen freut und etwas positives sieht und nicht nur Konkurrenz.

Müssen tut man es bestimmt nicht, aber wir fanden es schön und Mero hat sich gefreut, dass nicht nur das Baby ud Mama Sachen bekam, sondern er sogar etwas von seinem Bruder mitgebracht.

Liebe Grüße
Sammy mit Mero 4,5, Niklas 2 und Babyboy 26.SSW

Beitrag von bountimaus 04.03.10 - 13:56 Uhr

Ahja...............



bekommen denn die anderen wenn die Geschwisterkinder Geburtstag haben auch Geschenke ??

Beitrag von sammygirl 04.03.10 - 14:06 Uhr

Nein, aber da mussten sie nicht mit einem neuen Geschwisterchen in Konkurrenz leben.
Geht ja darum die Efersucht ein bißchen zu reduzieren. Bei uns hat es auch funktioniert.
Hängst aber auch vom Altersunterschied ab. Wenn meine Kids jetzt schon älter wären und es anders verstehen würde, mit dem Geschwisterchen.
Aber mit 2 Jahren ist es halt doch eher Konkurrenz udn Eifersucht als Freude.

Beitrag von bountimaus 04.03.10 - 14:10 Uhr

ja gut mit 2 jahren kann man das vielleicht noch nicht so gut verstehen..

Aber meinst Du das man es mit 4,5 Jahren machen sollte ?

Also ich meine.. mh... komisch Situation.. Ich lese halt viel davon..

Beitrag von sammygirl 04.03.10 - 15:41 Uhr

Kommt aufs Kind an, wenn es sehr eifersüchtig ist und das Geschwisterchen nicht so richtig möchte, würde ich es tun.
Als kleines Friedensangebot und nach dem Motto, Dich wird jetzt keiner vergessen nur weil Du jetzt großer Bruder bist.

Bei meinem Großen 4,5 Jahre würde ich es nicht machen, da er sich total auf das Baby freu und es für ihn schon toll ist Nukkis oder etwas anderes fürs Baby zu kaufen und mit auszusuchen.
Aber mein jüngerer Sohn ist da sehr eifersüchtig und versteht es noch nicht.
Nur einem etwas mitzubringen wäre gemein, also bekommen beide etwas.
Allerdings gibt es bei uns nur eine Kleinigkeit und nicht die Riesenvariante!

Beitrag von estelle75 04.03.10 - 13:55 Uhr

Ich glaube das mit den Geschenken für die Großen ist so eine Art von Bestechungsversuch sein Geschwisterchen noch toller zu finden.
Wir haben unseren Großen keine Geschenke gemacht aber alle anderen.
Genauso wie die Geschwister, in jungen JAhren, auch immer ein kleines Geschenk zum Geschwister-Geburtstag bekommen haben.

Warum???? Keine Ahnung.

LG Jessica

Beitrag von bountimaus 04.03.10 - 13:59 Uhr

mh......... Bestechung ?? Schade das man sein Kind nicht soweit hat, das es sich dennoch freut und das Vertrauen hat :-(

Beitrag von estelle75 04.03.10 - 14:08 Uhr

Mir fiel kein anderes Wort ein......sorry.

Beitrag von bountimaus 04.03.10 - 14:12 Uhr

;-)

Naja muss ja jeder selbst entscheiden..

So langsam überlege ich ja jetzt auch schon... Bekloppt echt.. #schein

Weil es halt so viele hier machen.. Ich aber noch nie in die Richtung gedacht habe...

Beitrag von estelle75 04.03.10 - 14:16 Uhr

Meine Tochter war damals 17 Monate als mein Soh geboren wurde.....
Sie hätte gar keine Zeit für Geschenke gehabt, da sie ja die weltbeste Puppe bekommen hat. Ihren Bruder.;-)

Soll ja auch jeder machen wie er es für richtig hält.
Ich bin der Meinung, dass das Geschenk Baby viel mehr wichtiger ist als irgendetwas materielles.

Nun sind meine Kids schon groß und kaufen Geschenke für Ihr kleines Geschwisterchen......



Beitrag von bountimaus 04.03.10 - 14:19 Uhr

Danke Danke, Du hast meine Meinung eben bestätigt.. dass das Geschenk Baby wichtiger sein sollte als das Materielle...

Also alles Humbug... Gut...... ich bin zufrieden und keine ******* Mutter !!!!!!!!

#danke

Beitrag von estelle75 04.03.10 - 14:24 Uhr

Nein bist Du nicht....zumindest nicht in meinen Augen.

Ich sag immer....wenn das schon so früh anfängt mit den Geschenken.....was macht man dann wenn das Kind erstmal sauber ist oder gar sein Abitur hat....#rofl

Beitrag von bountimaus 04.03.10 - 14:30 Uhr

die verlangen ja dann immer mehr...

Wie auch die Geschenke zum Geburtstag...

Ich hab das in meinem Verwandtenkreis. Meine Schwägerin hatte das damals mit ihren Kindern auch so angefangen..

Haben dann auch schon immer was für beide mitgebracht..Wenn eine Geburtstag hatte..Fand ich voll doof... :-( Die Kinder konnten ja nix dafür.... wurde ja von Anfang an so gemacht... Leider !!!

Beitrag von 19jasmin80 04.03.10 - 13:55 Uhr

Ich kannte das auch nicht habs aber vor Kurzem auch im TV gesehen, dass Eltern das machen um nicht sofort das Konkurrenzdenken zu stärken. Zudem wird den Kindern erzählt, dass das Geschenk vom neuen Geschwisterchen kommt.

Inwiefern das Sinn macht, keine Ahnung!

Beitrag von diekleinetina 04.03.10 - 13:58 Uhr

Dann meld ich mich doch auch mal.
Mir gehts soweit auch ganz gut.
Der Kleine ist topfit (den Bewegungen nach zu urteilen)
und alles läuft soweit gut.

Wir haben auch ein Geschenk für unsere "Große".
Mal sehen, was sie dazu sagt.
Hoffe, dass ich das alles gebacken kriege, mit 2 Kindern...
Unsere Jessi ist 26 Monate alt, wenn der kleine Bruder kommt.

Liebe Grüße
Tina (25 ssw und Jessica 22 Monate)

Beitrag von becci81 04.03.10 - 14:22 Uhr

hallo!
ich hab auch zwei kids in dem altersabstand. ich muß gestehen, es war anfangs ziemlich anstrengend, ist aber zu schaffen ;-)
mein sohn wollte die kleine damals nicht mal anschauen, wir haben ihn auch nicht gedrängt. zuhause hat er einen großen bogen um sie gemacht, war vor allem sauer, daß ich ein paar tage in der klinik war und war demnach sehr trotzig in den ersten tagen.
doch dann siehe da: die kleine verlor ihren schnulli, da ging er zu ihr, steckte ihn in ihren mund und ab da war das eis gebrochen!
heute spielen die zwei supertoll zusammen! :-)
alles gute!
(meine schwester bekommt auch im juni ihr kind, ich bibber mit!)
becci81

Beitrag von katze29.11.2008 04.03.10 - 15:13 Uhr

Hallo Ihr süßen!

Mir gehts auch super! Unsere Maus tritt kräftig! Allerdings habe Ich Bauchweh, will aber nicht wegen jedem Pups fragen ob es normal ist! Ich denke wenn etwas nicht stimmen würde, merke Ich es!:-p

Sonst bin Ich glücklich, ist alles bereit, die letzte Maschine Babywäsche läuft, so darf Ich mich ab mitte April ganz auf meine Mausi freuen und mit Ihr zu allen Terminen, was die Hebamme so macht!#schein

Bis dann

Liebe grüße

Katze#katze