Eine Frage zu dem was mir zu steht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babygirl1987 04.03.10 - 13:51 Uhr

Hatte damals schon gepostet das mein ag mit trotz mündlichem versprechen nun doch gesagt hat das mein Arbeitsvertrag doch nicht verlängert wird.... Naja heute habe ich ein Termin beim Arbeitsamt um den Antrag auf ALG zu stellen... Bis 15.5 geht mein Vertrag und ab 3.6 beginnt mein Mutterschutz, der geht ja 6 Wochen und dann sollte die Geburt sein ;-) nun zu meiner Frage bekomm ich in den 6 Wochen auch ALG oder was bekommt man da für Geld, irgendwas von der krankenkasse oder wie lauft das??? Nach der Geburt gibt es ja normal Elterngeld aber was ist mit vorher die 8 Wochen sozusagen?


Danke für hilfreiche antworten!

Beitrag von anja1971 04.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo,
ALG erhältst Du bis zum MuSchu, danach zahlt Deine Krankenkasse für die Dauer des Mutterschutzes. Elterngeld bekommst Du erst nach dem Mutterschutz.

LG

Beitrag von babe2006 04.03.10 - 13:55 Uhr

Beantragst du ALG 1 oder ALG 2

bei ALG2 bekommst du kein MuSchu-Geld, sondern das Hartz4... aber dann kannst du Gelder beantragen für Umstandskleidung, erstaustattung und und und...

lg

Beitrag von mela05 04.03.10 - 14:00 Uhr

Hallo!

Kann man auch bei ALg 1 Dieses Geld für Umstandsmode etc bantragen oder nur bei Alg 2

Lg
Mela

Beitrag von sterni2005 04.03.10 - 14:05 Uhr

Hallo,

nein,bei ALGI gibt es derartige Beihilfen nicht.

Gruß

Beitrag von rockygirl 04.03.10 - 14:34 Uhr

Hi,

du erhälst MuSchu-Geld von der KK. Ich glaube 11 oder 13€ pro Tag.

rockygirl