Er hat ständig das letzte Wort...(6 Jahre)

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von patricks_mama 04.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo,

gleich vorweg, es ist nicht so, dass wir ihm nicht mehr Herr werden aber es geht uns schon gehörig auf die Nerven wenn ich ständig ein Widerwort aus seinem Mund höre !

Bei allem was man sagt gibt es immer noch ein Statement aus seinem Mund. Sollen wir es ignorieren ? Wie kann man ihm das abgewöhnen ?

Danke für Tips !

Beitrag von petra1982 04.03.10 - 14:52 Uhr

du hast die lösung ja schon gesagt, ignorier es umsomehr er merkt das es dich nervt umsoöfter wird er es machen ;-)

Beitrag von joely1976 04.03.10 - 15:20 Uhr

Hallo,

Das kenn ich auch auch...#augen Ich glaube, das ist normal in dem Alter...
Ich kann mich noch gut erinnern (ich war jedoch etwas älter als 6), als meine Mutter zu mir sagte: Wieso musst du eigentlich immer das letzte Wort haben?
Ich ganz cool: ich wusste ja nicht, dass du nichts mehr sagen willst! #schein

Naja, meine Mama fands damals nicht so lustig, heute lachen wir darüber!

Lg
Claudia

Beitrag von jazzbassist 04.03.10 - 17:57 Uhr

Was wären denn so 3-4 typische Situationen, wo er ein "ungerechtfertigtes Widerwort" gibt? Mir fällt da bei einem 6-Jährigen nicht mehr so viel ein; eigentlich gar nichts mehr ...

Beitrag von lisabet 04.03.10 - 19:36 Uhr

Hallo ;-),

ich muss ja schon ein wenig lachen wenn ich das lese.
Ich habe leider keiner Patentrezept. Bei uns zu Hause ist es ähnlich, wenn nicht gleich.
Mein Großer (bald 9) hat IMMER das letzte Wort.

"Titus, nicht schmatzen."
"Ich schmatze nicht, ich genieße."
"Dann genieße leise."
"Tue ich."
"Nein. Tust du nicht."
"Du auch nicht."

"Du solltest dir doch die Haare kämmen!?!"
"Habe ich."
"Hinten nicht."
"Nö.Hinten nicht (grins)."
"Habe ich dir aber gesagt."
"Nö. Hast du nicht."
"Doch!"
"Du hast gesagt, Haare kämmen, aber nicht wo (grins)."

...Und er wird es mit 10, 12, 15. und 16 Jahren immer noch tun:-p.

LG Lisabet:-D