Frage zu Versicherung Wohneigentum und Hausrat?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von elsenbande 04.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo Zusammen,

wenn man ein EFH besitzt braucht man dann beide Versicherungen oder reicht eine Versicherung für das Wohneigentum.

Wenn man beide braucht, gibt es bei irgendwelchen Versicherungen auch Kombiangebote???

Ich hoffe Ihr könnt hier ein bischen Licht ins Dunkel bringen, denn momentan blicke ich da nicht durch.

Gruß
Uta

Beitrag von kathi.net 04.03.10 - 14:31 Uhr

Hier ist es gut erklärt:

http://www.tarifchecks.de/versicherung/wohngebaeudeversicherung/versicherung_hausrat_wohngebaeude.php

Ja es gibt Kombiversicherungen. Man sollte halt dann genau prüfen, welche Leistungen enthalten sind.

LG Kathi

Beitrag von bezzi 04.03.10 - 14:40 Uhr

Was meinst Du mit "Wohneigentum" ?
So eine Versicherung kenne ich nicht.
Oder meinst Du Wohngebäudeversicherung ?
Die versichert Schäden am GEBÄUDE selbst durch Naturgewalten (Sturm, Hagel, Feuer)
Die Hausratversicherung versichert Schäden an der WohnungsEINRICHTUNG durch Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Feuer, Blitzschlag...

Beide sind wichtig.

Beitrag von elsenbande 04.03.10 - 14:52 Uhr

Ja ich meinte Wohngebäude!

Danke für Eure Antworten, das hilft mir schon weiter!

Gruß
Uta